Vorschau des Artikels

Wie lange darf ich abends raus?

Findest Du es auch gemein, dass Deine Freunde oft länger raus dürfen?

Sylvia wollte wissen: "Ich bin 14 Jahre alt. Wie lange darf ich abends unterwegs sein?"

Das Jugendschutzgesetz (JuSchG) regelt die Aufenthaltsbestimmungen von Kindern und Jugendlichen in der Öffentlichkeit.

Grundsätzlich ist es Sache der Erziehungsberechtigten zu entscheiden, wie lange ein Minderjähriger (= unter 18 Jahre) außer Haus bleiben darf. Das heißt, dass Deine Eltern entscheiden, wie lange Du draußen bleiben darfst.

Das JuSchG regelt nur die Anwesenheit an bestimmten Orten:

  • Aufenthalt in Gaststätten: Für Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren nur in Begleitung eines Personensorgeberechtigten oder einer erziehungsbeauftragten Person erlaubt.
    Ausnahmen: Auf einer Reise, zur Einnahme einer Mahlzeit und eines Getränks zwischen 5:00 und 23:00 Uhr oder bei der Teilnahme an einer Veranstaltung eines anerkannten Jugendhilfeträgers.
     
  • Anwesenheit bei öffentlichen Tanzveranstaltungen/Diskotheken: Unter 16 Jahre nur in Begleitung eines Personensorgeberechtigten oder einer erziehungsbeauftragten Person, ansonsten nicht erlaubt. Ab 16 Jahren dürfen Jugendliche bis längstens 24:00 Uhr an einer öffentlichen Tanzveranstaltung teilnehmen. In Begleitung einer erziehungsbeauftragten Person darf ein Jugendlicher auch nach 24:00 Uhr in einer Diskothek bleiben. Ausnahmen: Anwesenheit bei Tanzveranstaltungen eines anerkannten Trägers der Jugendhilfe oder bei Tanzveranstaltungen zur Brauchtumspflege und zur künstlerischen Betätigung.
     
  • Anwesenheit bei öffentlichen Filmveranstaltungen/Kino: Bis 14 Jahre darf man maximal bis 20:00 ins Kino und der Film muss dann auch zu Ende sein. Jugendliche zwischen 14 und 16 Jahren dürfen bis um 22:00 Uhr ohne Erziehungsberechtigte ins Kino. Erst ab 16 Jahren dürfen Kinder bis 24:00 ins Kino.

Zum Thema Hausarrest:

Es gibt keine rechtliche Regelung, die ein Hausarrest verbietet. Jedoch ist im Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB) unter §1631 festgelegt, dass in der Erziehung keine Gewalt angewendet werden darf. Ein unverhälnismäßig langer und nicht gerechtfertigter Hausarrest könnte also als Gewalt gegen Kinder gesehen werden. Das hängt aber von der jeweiligen Situation ab.


191 gute Bewertungen zum Artikel!
Deine Bewertung?

Eure Kommentare

Vorschau

Hallo ich bin die Anna und es geht um meinen Bruder, er ist gestern 16 geworden. Meine Mutter kontrolliert ihn, indem sie sich auf seinen AccountAccount kommt aus dem Englischen und bedeutet soviel wie "Konto". Wenn man zum Beispiel ins Internet will, muß man bei einer "Internetfirma" (Provider oder Online-Dienst) einen Account bestellen. Bei vielen dieser Firmen muß man dafür Geld bezahlen. Anschließend erhält man vom Provider einen Namen und ein ganz geheimes Kennwort. Aber auch deine E-Mails kannst du über deinen persönlichen Account lesen. einloggt oder hinterher telefoniert. Er darf nur bis höchstens um 21 Uhr draußen bleiben, bei Verspätung gibt es eine Strafzeit (bei 40 min. Verspätung - 2 1/2 std. Kürzung der Ausgangszeit). Darf sie das ohne weiteres? Ist das nicht auch ein eingreifen die persönlichen belange und deren Entwicklung? Auf eine Antwort würde ich mich sehr freuen, Danke :)

[Anmerkung der Redaktion: Hallo Anna, toll, dass du dich für deinen Bruder einsetzt! Und ja, du hast Recht: Dein Bruder hat ein Recht auf Privatsphäre (Artikel 16 der UNUNO ist die Abkürzung für die englischen Wörter United Nations Organisation (Vereinte Nationen). Ihr Sitz ist New York. Die Organisatione wurde vor mehr als 50 Jahren gegründet. Damals beschlossen 51 Staaten freundschaftliche Beziehungen untereinander aufzubauen und die Menschenrechte zu achten. Deutschland ist eines von 191 Ländern, die der UNO angehören. Die Mitglieder der UNO regelmäßig, um über Weltprobleme zu sprechen und gemeinsam Lösungen zu finden. Geleitet wird die UNO von einem Generalsekretär. -KinderrechtskonventionDie Kinderrechte wurden am 20. November 1989 von den Mitgliedstaaten der Vereinten Nationen (UNO=United Nations Organisation) beschlossen, um den Kindern weltweit ihre eigenen Rechte zu geben. Die wurden dann in der so genannten Kinderrechtskonvention zusammengefasst. Sie hat über 50 Artikel (Abschnitte zu bestimmten Themen). In denen steht unter anderem, dass Kinder auch vom Staat vor Gewalt und Ausbeutung geschützt werden müssen., siehe auch hier), das heißt, deine Mutter darf sich auf keinen Fall in seinen Account einloggen! Dabei spielt es auch keine Rolle, ob es sich um seine Mails oder um sein Profil auf sozialen Netzwerke handelt. Wie lange er abends unterwegs sein darf, kann eure Mutter allerdings frei entscheiden, da gibt es vielleicht auch Unterschiede für Abende unter der Woche oder am Wochenende. Am Wochenende ist es für einen 16-jährigen sehr früh, um 21 Uhr zuhause sein müssen. Das Jugendschutzgesetz erlaubt, dass er an öffentlichen Orten wie zum Beispiel Kino, bis 24 Uhr sein darf. Am besten sprecht ihr gemeinsam mit eurer Mutter und vielleicht hilft es, wenn ihr ihr die Kinderrechte erklärt, dazu könnt ihr ja die Artikel auf Kindersache zeigen. Viele Grüße und viel Erfolg, dein ks-Team]

Vorschau

Hallo ich bin 15 .darf ich mit einer Bescheinigung meiner eltern noch nach 22 uhr im kino sein mit meinen Freunden (16-17)?

[Anmerkung der Redaktion: Hallo! Du darfst in einem Kino bis maximal 22.00 Uhr sein. Du darfst nur dann länger dort bleiben, wenn dich eine erziehungsberechtigte Person begleitet. Eine Bescheinigung reicht da nicht aus. Viele Grüße, dein ks-Team]

Vorschau

Hallo , ich bin 14. ich würde gerne auf ein festival,es ist jedoch von einem anerkannten Träger der jugendhilfe.. wie lange dürfte ich da bleiben und muss ich mit begleitung (über 18) dahin?

[Anmerkung der Redaktion: Hallo! Du darfst ab 14 Jahre bis 16 Jahre bis 24 Uhr dort bleiben. Nach 24 Uhr brauchst du dann eine Aufsichtsberechtigte Person über 18 Jahre. Viele Grüße, dein ks-Team]

Vorschau

Hallo, ich bin 16 und darf nur bis halb 1 in der disco bleiben (mit "Muttizettel" und Personenfürsorge) während alle meine Freunde bis vier uhr oder teilweise sogar solange sie wollen weg bleiben dürfen. jegliche kommunikationsversuche werden abgeblockt, dabei gehe ich nicht mal oft weg und da könnte sie doch mal eine ausnahme machen oder zumindest dass wir einen kompromiss vereinbaren! bisher hab ich mich auch nie unverantwortlich verhalten, habe grenzen immer eingehalten, war gut in der schule, aber sie will kein einziges mal ein wenig die grenzen lockern, obwohl ich schon in 2 monaten 17 werde. ich glaube langsam dass es auch ihre methode ist um mich von meinen freunden fernzuhalten, denn wenn ich frage ob ich mit einer aus ihrer sicht "anständigen" person weggehen will (völlig unlogisch da diese person nicht mal in die disco will --> ein oberstreber halt) sagt sie mit freuden ja. was passiert wenn ich einfach nicht heimkomme und länger bleibe? können sie mich polizeilich abholen lassen wenn sie mir ja eig das formular unterschrieben haben? mir reicht es langsam, meine eltern können mich doch nicht einsperren!

[Anmerkung der Redaktion: Hallo! Zu einer Tanzveranstaltung darfst du gesetzlich mit 16 Jahren nur bis 24 Uhr. Danach brauchst du eine Person, die die Aufsichtspflicht übernimmt. Dass deine Eltern dich bis halb 1 draußen lassen, ist ihre eigene Entscheidung und ein Entgegenkommen. Wenn du dich gegen ihren Willen länger als vereinbart draußen aufhältst, können sie dich als vermisst melden, da sie ja nicht wissen was mit dir passiert. Es wäre nicht so klug so etwas zu machen, weil du danach noch weniger die Erlaubnis haben wirst länger draußen zu bleiben. Deine Eltern machen sich wahrscheinlich nur Sorgen. Das solltest du verstehen. Wenn du eine Person kennst, der deine Eltern vertrauen und die über 18 Jahre alt ist, könntest du sie fragen, ob sie diese Person als aufsichtsberechtigt mit dir mitschicken. So könntest du vielleicht länger draußen bleiben. Viele Grüße, dein ks-Team]

Vorschau

Ich möchte mit meinem Freund in eine Comedy vorstellung ( Mario Barth ) diese beginnt um 20 Uhr , ich bin 16 er 17 kommen wir da ganz normal rein oder brauchen wir ein schreiben der Eltern ?

[Anmerkung der Redaktion: Hallo! Es kommt auf den Veranstalter an. In den meisten Fällen, darf man ab 16 Jahren bis max. 24.00 Uhr bei einer Konzertveranstaltung sein. Wenn es sich um ein reines Konzert handelt, wird dies als Tanzveranstaltung gesehen und zu diesen darf mich nicht ohne erwachsene Begleitung. In diesem Fall müsst ihr bei dem verantwortlichen Veranstaltungsort nachfragen. Viele Grüße, dein ks-Team]

Vorschau

Hey! Ich bin 13 Jahre alt und würde gerne mit ein paar meiner freundinnen (12 Jahre) in eine jugenddisco und wollte mal wissen, wie lange wir bleiben dürften ;) Wir haben die erlaubnis unserer eltern, sie beginnt um 20:45 und endet 22:00. Dann kommt noch der weg nach hause (20 min.) hinzu. Dürften wir, laut jugendschutzgesetz, bis zum schluss bleiben?

[Anmerkung der Redaktion: Hallo! Wie du im Artikel oben lesen kannst, darf man unter 16 Jahren eigentlich überhaupt nicht ohne erwachsene Begleitperson in eine Diskothek gehen. Allerdings schreibst du etwas von 'Jugenddisco'. Falls es sich um eine Veranstaltung von einem Jugendclub oder Freizeitverein handeln sollte, kann es hierfür Ausnahmeregelungen geben. Du müsstest diese bei dem Veranstalter erfragen. Bezüglich des Nach-Hause-Weges: Wenn eure Eltern euch erlauben, dass ihr euch so lange draußen aufhaltet, dann ist das in Ordnung. Als eure Erziehungs- und Sorgeberechtigten dürfen sie dies entscheiden. Viele Grüße, dein ks-Team]

Vorschau

Hallo :) Ich (14) möchte mit meiner Freundin (15) auf ein Konzert!!! Es fängt um 20:00 Uhr an, also alles kein Problem :) Aber danach müssen wir noch eine Stunde mit dem Zug nach Hause. Also wäre es ungefähr 23:00 (nach Zugplan), da dies der direkte Weg nach Hause ist, müsste dies doch funktionieren oder ??? ;) LG Lisa ♡
[Anmerkung der Redaktion: Hallo Lisa! Wie oben im Artikel steht, entscheiden deine Eltern, wie lange du draußen sein darfst bzw. wann du Zuhause sein musst. Wenn sie also einverstanden sind, dann ist es rechtlich ok, dass du erst um 23 Uhr nach Hause kommst. Viele Grüße, dein ks-Team]

Vorschau

hey :) ich bin 13 jahre jung und ich möchte mehr mit meinen Freunden abends was unternehmen.....Aber da meine Mutter immer sagt, dass ich  21.30 Uhr zu Hause sein soll, springt dann immer ein peinlicher Moment mir vor den weg. Entweder sie holt mich persönlich vor meinen Freunden mit ihrem auto ab oder sie telefoniert und fragt Bekannte wo ich bin (für mich kommt das so rüber als würde sie mich stalken!!!!!!) Ich habe ihr schon so oft gesagt das sie sich keine Sorgen machen soll weil ich ja kein kleines Baby mehr bin!!!!!!! Was soll ich jetzt machen?

[Anmerkung der Redaktion: Hallo! Gesetzlich gibt es keine Regelung für die Ausgehzeiten mit Freunden, solange es nicht in Bars, Diskos, Konzerte oder Kinos geht. Dafür ist deine Mama zuständig. Wenn sie dir die Uhrzeit 21.30 vorgibt, dann musst du dich eigentlich daran halten. Was wäre zum Beispiel, wenn dir spät in der Nacht etwas pssiert? Dann würde sich deine Mutter ziemlich Vorwürfe machen und außerdem würde sie sehr viel Ärger mit der Polizei bekommen. Aber vielleicht kannst du ihr ja vorschlagen, dass du immer in der Nähe von zu Hause bleibst und dann ja vielleicht auch ein bisschen länger unterwegs sein darfst. Du musst ihr erklären, dass du eine verantwortlich Person bist. Aber du musst auch verstehen, dass sich deine Mama Sorgen macht. Viele Grüße, dein ks-Team]

Vorschau

Hey ihr dürft ziehmlich lange draußen bleiben!! Ich würde mich nach 22 uhr gar nicht mehr raus trauen aber ich bin auch erst 11

Vorschau

Hey Ich bin 16 Jahre alt und darf nur bis 24 Uhr spätestens draußen bleiben oft auch nur bis 22 uhr . Alle Leute die ich kenne die in meinen alter sind dürfen meist bis 3 oder 4 Uhr draußen bleiben. Ich find das ziemlich unfair da es mir auch sehr unangenehm vor meinen freunden ist.

[Anmerkung der Redaktion: Hallo! Außer an öffentlichen Orten wie zum Beispiel Kino, bestimmen deine Eltern, wie lange du abends unterwegs sein darfst, daher haben sie das recht zu sagen, dass du um 24 uhr wieder zuhause sein sollst. Und bis 3 oder 4 Uhr morgens auszugehen ist tatsächlich ganz schön lang. Aber vielleicht findet ihr einen Mittelweg, der zwischen 24 Uhr und 3 Uhr morgens liegt. Oder ihr vereinbart, dass du alle zwei Wochen länger als 24 Uhr unterwegs sein darfst. Versuche, deinen Eltern auch ein wenig entgegenzukommen, dann fällt ihnen ihre Entscheidung dir zugunsten sicherlich leichter. Viele Grüße, dein ks-Team]

Dein Kommentar aufschreiben