Vorschau des Artikels

Das Smartphone wird zehn Jahre alt

© AlexBor, CC0, pixabay.comMontag, 09. Januar 2016: Heute feiert das Smartphone seinen 10. Geburtstag. Das iphone wurde an dem Tag vorgestellt und war das erste Handy, mit dem man telefonieren, im InternetDas Internet besteht aus ganz vielen Computern. Diese sind mit Kabeln, meistens mit Telefonkabeln, untereinander verbunden. Da die Computer im Internet wie ein Netz mit Fäden und Knoten verbunden sind, nennt man das Ganze auch ein großes Netzwerk. Auf vielen Computern sind die Informationen und Programme gespeichert, mit denen du diese Seiten, das heißt diese Bilder und Texte sehen kannst. Im Internet kann man surfen, mailen und chatten. surfenMit surfen meint man, sich die vielen Seiten im Internet anzugucken. Die Internetseiten bestehen z.B. aus Texten und Bildern. Manchmal befinden sich auf diesen Seiten auch Programme, mit denen man z.B. spielen kann. Gerade "surfst" du durch die Seiten von "kindersache". Auch hier siehst du viele Bilder und Texte. Alle diese Seiten sehen ähnlich aus. Das liegt daran, daß sie in gewisser Weise alle zusammengehören. Wie bei einem Buch mit vielen Kapiteln und Seiten spricht man im Internet von einer homepage. Diese homepage heißt "kindersache". und Musik hören konnte.
 
 
  
 

Das erste Smartphone

Touchscreen statt Tasten - so sehen die Handys von heute aus. Heute vor zehn Jahren wurde das erste Smartphone der Welt vorgestellt. Die Firma Apple präsentierte das iPhone. Es ist heute das am meisten verkaufte Produkt von Apple. Inzwischen gibt es viele andere Smartphones von anderen Firmen. Die Mitarbeiter von Apple entwickeln die Soft- und HardwareUnter Hardware versteht man die (harten) Geräte und Bauteile des Computers, die man anfassen kann (Monitor, Maus, Computer, Tastatur). Vergleichbar ist das mit einem Buch: Der Einband, die Seiten, der Leim wären die Hardware und der Inhalt die Software. des Smartphones immer weiter: Jedes Jahr erschien bisher eine neue Reihe an iPhones, mit neuer Technik und neuen Designs.

Das Smartphone löst Tastenhandy ab

Doch was ließ das Apple-Gerät so bekannt werden? Im Jahr 2007 hat sich das iPhone sehr von anderen Handys unterschieden. Neu war das große Touchscreen, das einfacher zu bedienen war. Auch konnte man mit dem Smartphone problemlos im Internet surfen. Allmählich löste das Smartphone das Tastenhandy ab. Das iphone wurde schnell zum Vorbild für viele andere Smartphones, die danach auf den Markt gekommen sind.

Hast du ein Handy? Wofür benutzt du es die meiste Zeit? Schreib uns einen Kommentar!


3 gute Bewertungen zum Artikel!
Deine Bewertung?

Dein Kommentar aufschreiben