Vorschau des Artikels

EU beschließt Hilfe für Flüchtlinge

© Martaposemuckel, pixabay.comDonnerstag, 24. September 2015: Die Regierungschefs der EUDie EU (Abkürzung für Europäische Union) ist ein Zusammenschluss von europäischen Staaten, die gemeinsame politische Ziele verfolgen. Die EU gibt es seit November 1993 und mittlerweile gehören insgesamt 28 Staaten dazu. Weiteres erfährst du in unserem Bereich "Schon gewusst?". haben sich in Brüssel getroffen, um zu beraten, wie die Flüchtlingskrise überwunden werden kann. Das Ergebnis ist ein Maßnahmepaket und die Bereitstellung von Geld.
 

Maßnahmepaket für Flüchtlingshilfe

Auf dem EU-Sondertreffen in Brüssel haben Politiker verschiedene Maßnahmen beschlossen, um die Flüchtlingskrise bewältigen zu können:

  • 1 Milliarde Euro für syrische Flüchtlinge
  • Registrierungszentren für Flüchtlinge in Italien und Griechenland
  • Kontrollen an den EU-Grenzen
  • Ursachen der Flucht sollen bekämpft werden

In einer Regierungserklärung sagte Angela Merkel, „Alles hat Hand in Hand zu gehen.“ Neben den Maßnahmen sollen Flüchtlinge gut untergebracht und versorgt werden in den Flüchtlingslagern. Die gestellten Asylanträge sollen schneller bearbeitet werden, damit die Flüchtlinge besser und schneller integriert werden. In Deutschland muss ein Asylbewerber durchschnittlich 5-6 Monate warten, bis er weiß, ob er bleiben darf oder nicht.
 

Flüchtlinge sollen bereit sein, sich zu integrierenWenn jemand neu in deine Klasse kommt, kann es passieren, dass er dort nicht richtig hineinpasst. Erst mit der Zeit - und vielleicht mit deiner Hilfe - wird er sich in die Klasse einfügen. Diesen Prozess nennt man Integration oder intergrieren. In der Politik versteht man unter Integration die Eingliederung von Einwanderern aus anderen Ländern in die deutsche Gesellschaft.

Zum ersten Mal fordert Angela Merkel aber auch etwas: die Asylbewerber in Deutschland sollen bereit sein, die deutschen Regeln und Werte zu respektieren. Sie sollen bereit sein, sich integrieren zu wollen. Dafür sei das Erlernen der deutschen Sprache sehr wichtig. Angela Merkel findet dafür klare Worte.

Hier kannst du dich zum Thema informieren: Flüchtlinge - Warum fliehen Menschen aus ihrer Heimat?

Wie findest du, dass unsere Bundeskanzlerin Forderungen an die Flüchtlinge stellt?


6 gute Bewertungen zum Artikel!
Deine Bewertung?

Dein Kommentar aufschreiben