Vorschau des Artikels

Fußballspiel in Hannover wurde abgesagt

© Foto Hiero, pixelio.deMittwoch, 18. November 2015:  Gestern wurde das Fußballspiel unserer Nationalmannschaft in Hannover nun doch abgesagt. Kurz vor Beginn gab es eine Warnung.
 
 

Warum so ein Hin und Her?

Nach dem Terroranschlag in Paris am Freitag sollte das Länderspiel Deutschland gegen die Niederlanden erst abgesagt werden. Dann entschied der Bundestrainer: Es muss unbedingt durchgeführt werden (hier findest du mehr Infos dazu). Knapp zwei Stunden vor Beginn des Fußballspiels beschlossen die Sicherheitskräfte, das Spiel abzusagen und die Fans nach Hause zu schicken. Das Stadion war noch nicht gefüllt und alle Menschen konnten in Ruhe gehen. Die Polizei hatte eine Warnung bekommen und diesen Hinweis sehr ernst genommen.
 
 

Sicherheit geht vor

Die Polizei und andere Sicherheitskräfte kontrollierten das Stadion, Autos und Fußgänger. Auch der Bahnhof von Hannover wurde abgesperrt und ein anderes Konzert abgesagt. Es wurde nichts gefunden, was gefährlich hätte werden können. Es ist auch nicht sicher, ob Terroristen tatsächlich etwas in Hannover geplant hatten. Die Sicherheitskräfte und die Polizei sind nach dem Attentat in Paris sehr vorsichtig geworden. Es ist ganz klar, dass der Schutz der Menschen am wichtigsten ist. In Deutschland funktioniert die Zusammenarbeit der Behörden, wie zwischen der Polizei und dem Geheimdienst, auch ganz gut. Für die Fußballspieler war die Absage wahrscheinlich auch besser, einige sind nach dem Schock von Paris vielleicht noch nicht wieder richtig fit.
 
Hier kannst nachlesen, was in Paris passiert ist: Nachricht
 
Wenn dich etwas beschäftigt oder du eine Frage hast, dann stell sie uns ruhig! Wir beantworten alle!


5 gute Bewertungen zum Artikel!
Deine Bewertung?

Eure Kommentare

Vorschau

Es ist gut von der Polizei.

Dein Kommentar aufschreiben