Vorschau des Artikels

Geister haben Saison: Halloween!

Silke Bogorinski  / pixelio.deKürbisfratzen scheinen aus den Fenstern. Hexen reiten auf ihren Besen durch die Nacht. Skelette streifen klappernd über die Straßen. Und Gespenster sind auf Grusel-Tour: Halloween steht vor der Tür. In der Nacht vom 31. Oktober zum 1. November wird das Fest der gruseligen Wesen gefeiert.
 


Ein alter Brauch der Kelten

Seit über zweitausend Jahren gibt es schon Halloween. Die Kelten, die in England, Irland und Nordfrankreich lebten, feierten an diesem Abend das Ende des Sommers und der Erntezeit. Für sie begann am 1. November des neue Jahr.

Die Kelten glaubten, dass an diesem Abend Hexen, Geister und Dämonen die Erde besuchen und das die Seelen Verstorbener zurück kommen und wieder ihre alten Häuser besetzen. Auch sie zogen damals schon verkleidet, als Gestalten der Unterwelt durch die Straßen. Mit Fackel und ganz viel Lärm versuchten sie zu verhindern, dass die bösen Geister auf die Erde kommen.


Halloween heute

Heute glaubt fast niemand mehr an dunkle Dämonen oder böse Wesen aus der Unterwelt. Trotzdem spuken jedes Jahr Kinder als Hexen, Vampire und Monster verkleidet von Haus zu Haus und fordern: „Süßes sonst gibt’s Saures!“ – Dort wo es keine Süßigkeiten gibt, geben die Kinder „Saures“ - sie spielen den Bewohnern einen kleinen Streich. Aber machen dabei nichts kaputt!

In den USA ist Halloween neben Weihnachten und dem Thanksgiving-Fest (das Erntedankfest der Amerikaner) das wichtigste Fest im Jahr. Eine Tradition, die auch seit ein paar Jahren in Deutschland immer beliebter wird. Feierst du mit?

 


31 gute Bewertungen zum Artikel!
Deine Bewertung?

Eure Kommentare

Vorschau

Ich liebe Halloween

Vorschau

Ich mag Halloween nicht so

Vorschau

ich finde das Halloween einfach cool ist!!!!!!!

Dein Kommentar aufschreiben