Vorschau des Artikels

Hat Nordkorea eine gefährliche Bombe?

© Castle Romeo, Wikimedia, gemeinfrei   Donnerstag, 07. Januar 2015: Nordkoreas Präsident behauptet, gestern eine Wasserstoffbombe im Ozean getestet zu haben. Ob das wirklich stimmt, ist noch nicht sicher.
 

Nordkorea macht Atomtests

Eine Wasserstoffbombe ist viel gefährlicher als eine Atombombe. Der Präsident von Nordkorea Kim Jong Un behauptet, gestern einen Test mit einer Wasserstoffbombe durchgeführt zu haben. Der Test soll im Ozean erfolgreich gewesen sein. Es gab ein Erdbeben der Stärke 5,3, das viele Kilometer spürbar war. Experten sagen aber, dass ein Test mit einer Wasserstoffbombe ein viel stärkeres BebenUnserer Erdkruste (das sind die Kontinente und die Ozeane drum herum) schwimmt auf einer flüssigen Masse – dem Magma. Dabei reißt die Kruste in einzelne Platten. Diese Platten verschieben sich immer wieder und können aneinander vorbeiziehen oder manchmal gegeneinander stoßen. Wenn das passiert, kommt es zu Erschütterungen, weil sich die Platten verzahnen und sich deshalb nur ruckartig bewegen können. verursacht hätte. Denn es wird sehr viel mehr Energie freigesetzt, als bei einer Atombombe. Spätestens morgen kann in Japan gemessen werden, ob bei der Explosion so genannte „Isotope“ freigesetzt wurden. Und dann können Wissenschaftler auch beurteilen, ob es Wasserstoffbombe war, die gezündet wurde.
 

Warum die Tests?

Nordkorea ist eine DiktaturAls Diktator bezeichnet man eine Person, die in einem Land ganz alleine die Macht hat. Diese Person befiehlt die Armee, kann Minister entlassen und einstellen, wie sie will. Sie erlässt Gesetze ohne Zustimmung von Ministern und Abgeordneten. Ein Diktator überwacht alle Menschen und sorgt dafür, dass sie nicht ihre eigene Meinung sagen dürfen. Diese Staatsform nennt man Diktatur., die von Kim Jong Un angeführt werden. Anders als bei einer DemokratieDie Staatsform in Deutschland ist die Demokratie. Das bedeutet, das Volk bestimmt mit und wählt Vertreter ins Parlament. Die Meinung der Bürger muss von Politikern vertreten werden., regiert der Präsident (mit einigen Vertrauten) allein das Land. Sie sind von anderen Ländern komplett isoliert. Nordkorea befindet sich schon lange im Konflikt mit Südkorea und den USA. Seit 2006 macht Nordkorea Atomwaffentests. Das Land will demonstrieren, dass es stark, unabhängig und im Notfall auch starke Waffen besitzt. Politiker aus verschiedenen Ländern zeigen sich besorgt über Nordkoreas Tests. Denn diese verstoßen gegen die Abkommen des Sicherheitsrates, keine Nuklearwaffen zu testen.

 
Hier kannst du eine alte Nachricht zu Nordkorea und Atomtests nachlesen: Klick!

Was will Nordkorea bezwecken? Was denkst du? Ist es ein mächtiges Land?


4 gute Bewertungen zum Artikel!
Deine Bewertung?

Dein Kommentar aufschreiben