Vorschau des Artikels

Landung auf nicht eröffneten Flughafen in Berlin

© Fridolin freudenfett (Peter Kuley), Wikimedia, CC BY-SA 3.0In Berlin musste am Dienstagabend eine Bombe entschärft werden. Da zu dieser Zeit weder Bahn noch Flugzeuge starten durften und bereits fliegende Flugzeuge nicht über den Ort fliegen dürfen, musste ein Flugzeug eine Zwischenlandung auf dem noch nicht eröffneten Flughafen landen.


Seit 2011 wurde die Eröffnung des BER (Name des Flughafens BERlin) immer wieder verschoben. Viele Menschen machen sich nun ihren Spaß draus und glauben dass der Flughafen nie eröffnet wird. 

Die Passagiere mussten stundenlang im Flugzeug ausharren da es keine Treppe am Flugzeug gab. Um 23:00 uhr durfte der Flughafen Berlin Tegel, welcher eigentlich das Ziel der Flugreise war, den Betrieb wieder aufnehmen. Da aber der Flughafen Tegel von 0 Uhr - 4 Uhr geschlossen hat mussten die Passagiere anderweitig ihre Heimreise antreten.


10 gute Bewertungen zum Artikel!
Deine Bewertung?

Dein Kommentar aufschreiben