Vorschau des Artikels

Weißt du, was ein „Smombie“ ist?

© OpenClipartVectors / pixabay.comFreitag, 13. Oktober 2015: Das Jugendwort des Jahres wurde auserwählt. Es lautet "Smombie" und hat sich unter den Top 10 der Wortneuschöpfungen junger Menschen durchgesetzt. Bestimmt hast du auch schon mal einen Smombie gesehen, oder?
 
  
   
   

Keine leichte Entscheidung...

Die Suche nach dem Jugendwort des Jahres ist eine Aktion des Wörterbuch-Verlags Langenscheidt und verschiedener Jugendmedien, wie zum Beispiel der Zeitschrift BRAVO. Dabei kommen 30 neue Jugendwörter erstmal in eine Online-Abstimmung. Die 10 meistgewählten davon dürfen dann in die Endrunde. Weit vorn lag in diesem Jahr übrigens auch das Wort „merkeln“, was soviel bedeutet wie eine schwierige Lage auszusitzen und nichts zu tun. Eine Jury, die aus Jugendlichen und Erwachsenen besteht, die sich gut mit Sprachen auskennen, hat schließlich jedoch das Wort Smombie zum großen Gewinner gekürt.

Okay, aber was bedeutet Smombie denn nun?

Der Begriff Smombie setzt sich aus den Wörtern Smartphone und Zombie zusammen. Smartphones kennst du ja. Und Zombies sind eine andere Bezeichnung für Untote. Das sind Verstorbene, die scheinbar von den Toten auferstanden sind, keine Seele besitzen und als unheimliche Wesen durch die Welt der Lebenden geistern. Mit Smombie wird also jemand beschrieben, der nur noch an seinem Smartphone hängt, auf den Bildschirm starrt und von seiner Umwelt überhaupt nichts mehr mitbekommt. Wirklich unheimlich!

Findest du es auch manchmal gruselig, wenn Kinder, Jugendliche oder Erwachsene ständig auf ihre Telefone oder Tablets starren und nichts um sich herum mitbekommen?
 


3 gute Bewertungen zum Artikel!
Deine Bewertung?

Dein Kommentar aufschreiben