Vorschau des Artikels

Wir schmeißen zu viel Essen weg!

© 27707, pixabay.comMittwoch, 17. Mai 2017: EUDie EU (Abkürzung für Europäische Union) ist ein Zusammenschluss von europäischen Staaten, die gemeinsame politische Ziele verfolgen. Die EU gibt es seit November 1993 und mittlerweile gehören insgesamt 28 Staaten dazu. Weiteres erfährst du in unserem Bereich "Schon gewusst?".-Politiker haben gestern darüber gesprochen, dass auf der Welt zu viel Essen im Müll landet. Das ist schlimm für die Menschen, die hungern müssen und auch schlecht für unsere Umwelt.
                          
              
                    
   

1,3 Milliarden Tonnen Essen im Müll

Die Politiker in Europa haben gestern beschlossen, dass bis 2025 rund 30 % weniger Lebensmittel weggeworfen werden sollen. Bis 2050 sollen es sogar 50 % weniger sein. Supermärkte sollen zum Beispiel leichter Lebensmittel spenden können. Das ist bis jetzt nämlich verboten. Jährlich werden auf der Welt rund 1,3 Milliarden Tonnen Lebensmittel weggeschmissen. Um sich diese riesige Zahl besser vorstellen zu können: Ein Elefant wiegt um die 5 Tonnen. In Deutschland wird das meiste Essen in Familien weggeworfen. Pro Person sind das 149 kg im Jahr. Viele Menschen wissen nämlich nicht, was „Mindesthaltbarkeitsdatum“ und „Verbrauchsdatum“ bedeutet und schmeißen Sachen deshalb viel zu schnell in den Müll.
 

  • Mindesthaltbarkeitsdatum (z. B. Joghurt): Ein Lebensmittel ist mindestens bis zu diesem Datum haltbar. Auch danach kann man es noch essen. Es hat dann aber vielleicht nicht mehr die beste Qualität.

  • Verbrauchsdatum (z. B. Fleisch): Das Datum zeigt, ab wann das Lebensmittel nicht mehr genießbar ist.
     

Viele Menschen hungern

Während die einen Essen wegschmeißen, müssen andere hungern. Weltweit haben 793 Millionen Menschen nicht genug zu essen. Dass wir so viele Lebensmittel verschwenden, ist außerdem schlecht für unsere Umwelt. Oft hat das Essen in den Supermärkten schon einen langen Weg hinter sich. Zum Beispiel gibt es Mangos aus Indien. Sobald sie braune Stellen haben, schmeißen Verkäufer sie weg. Dann war der ganze Weg von Indien bis nach Deutschland umsonst. Das ist schlecht für die Umwelt und trägt zum Klimawandel bei. Denn für den Transport werden viele Abgase in die Luft geschleudert. Wenn wir also weniger wegschmeißen würden, könnten wir damit der Umwelt und vor allem anderen Menschen helfen.
 

Wieviel Essen schmeißt deine Familie in der Woche weg? Was glaubst du: eher wenig oder eher viel? Schreib uns einen Kommentar!

 


Keine Bewertung!
Deine Bewertung?

Dein Kommentar aufschreiben