Vorschau des Artikels

Interview mit juki-Gamer EnderL3y

© E. Koch, Deutsches KinderhilfswerkEnderL3y ist nun seit vier Jahren User bei juki. Er hat schon richtig viele Videos gemacht, vor allem Let’s Plays.
Wir haben EnderL3y ein paar Fragen gestellt und wollten wissen, wie das mit den Let’s Plays funktioniert.


Wie macht man ein Let’s Play und was muss man beachten?

EnderL3y: Wichtig ist ein gutes Mikrofon. Die bekommt man mittlerweile schon ab 7 Euro. Auch wichtig ist die Videoqualität. Es gibt viele ProgrammeComputer sind doof... Damit Sie überhaupt etwas machen, braucht man Programme. Programme bestehen alle aus einer bestimmten Anzahl von Anweisungen, die dem Computer sagen, was er machen soll (z.B.: schreibe das Wort Kindersache). Streng genommen ist sogar die Seite, die ihr gerade lest, ein Programm. Seiten im Internet werden nämlich mit der Sprache HTML programmiert. Natürlich ist auch das Ding, welches diese Seite anzeigt (Browser), damit du sie lesen kannst, ein Programm. Nur es ist in einer anderen Sprache geschrieben. , mit denen man aufnehmen kann, aber nur wenige davon sind wirklich gut. Ich persönlich empfehle aTubeCatcher, OpenBroadcaster, Fraps oder LoiloGameRecorder – mit den Programmen kann man eine echt gute Grafik erzeugen.

Welche Rolle spielt die CommunityCommunitys sind eine Art Gemeinschaft im Internet. Mehrere Nutzer melden sich dort an, um diese Gemeinschaft zu bilden. Jede Community hat auch ihre Regeln. für dich?

EnderL3y: Die Community spielt die größte Rolle! Wenn du keine Fans hast, die deine Videos wirklich schauen und schauen wollen, dann brauchst du gar keine Videos zu machen. (…) Die Community ist das, warum man das macht. Es motiviert einen extrem, wenn man Kommentare kriegt, wie zum Beispiel „Cooles Video“. Ohne diese Fans würde die ganze Sache ja keinen Spaß machen und keinen Sinn haben.

 

Welche Spiele spielst du am liebsten und warum?

EnderL3y: Am liebsten spiele ich Mario oder Zelda von Nintendo. Ich bin ein Nintendo-Kind und spiele seit sechs Jahren mit Nintendo :-) Meine erste Konsole war ein GameCube. Irgendwie hat Nintendo was und ich bin damit verwachsen. Nintendo ist ja eher für jüngere gedacht, aber es gibt ja auch 28-Jährige, die Nintendo spielen. Ich spiele Nintendo-Spiele am liebsten, weil sie einfach mit viel Liebe gemacht sind und da so viel Arbeit reingesteckt wurde.
 

Über was sprichst du, während du spielst?

EnderL3y: Ich spreche über Themen, die ich mir vorher rausgesucht habe oder die zum Spiel passen. Zum Beispiel bewerte ich, wie die Level sind und versuche einfach das zu kommentieren, was ich gerade mache.
 

Ist dir schon mal was Witziges beim Zocken passiert?

EnderL3y: Wir haben New Super Luigi U gespielt und haben gegen Bowser Junior gekämpft. Weil er immer so komisch geguckt hat, haben wir ihn Otternase getauft und haben uns dann die ganze Zeit schlapp gelacht.
 
 
Hast du noch eine andere Frage an EnderL3y? Schreib' in die Kommentare!


3 gute Bewertungen zum Artikel!
Deine Bewertung?

Dein Kommentar aufschreiben