Vorschau des Artikels
+8
2

Treffpunkt Internet – Online Freunde treffen

Triffst du dich auch gern mit deinen Freunden zum Quatschen und Rumalbern? Freunde treffen kannst du aber nicht nur im echten Leben auf dem Schulhof, Bolzplatz oder Spielplatz. Das geht auch online: in Chats, Communities oder sozialen Netzwerken können sich Kinder im Netz „treffen“.


Du kannst dich dort mit deinen Freunden verabreden oder dich mit anderen Kindern austauschen. Das ist eine prima Sache, denn so kannst du Kinder aus ganz Deutschland und sogar aus aller Welt kennenlernen.

Wenn man sich online unterhält, ist das anders als eine richtige Unterhaltung. Mit Emoticons wie dem smiley und Abkürzungen wie *lol* werden den anderen Gefühle mitgeteilt. Je nachdem, auf welcher Internetseite du unterwegs bist, gibt es verschiedene Arten, wie man mit anderen in Kontakt treten kann: chattenChat ist englisch und heißt soviel wie "schwatzen". Im Internet können Menschen miteinander chatten, das heisst sie schreiben zur selben Zeit einander, anstatt zu reden. Auch bei "kindersache" kann man manchmal chatten. Schau doch mal rein! , einen Kommentar abgeben, etwas an die Pinnwand schreiben, oder posten (schreiben), was man gerade so macht.

Forscher fanden heraus (KIM Studie 2012), dass fast die Hälfte aller 6- bis 13-Jährigen Kinder in einer Community oder einem sozialen Netzwerk angemeldet sind. Je älter Kinder sind, desto wichtiger wird für sie der Austausch im Internet. Wir erklären dir die Unterschiede und geben dir Tipps, die du unbedingt beachten solltest.


8 gute Bewertungen zum Artikel!
Deine Bewertung?

Eure Kommentare

Vorschau

Früher habe ich nie verstanden, was die in meiner Klasse am Intenet so toll finden, sondern mir echte Freunde gewünscht.

Aber dann habe ich mit dem Chatten auf seitenstark angefangen und jetzt weiß ich´s! :D

Mir macht Chatten sehr Spaß, aber ich weiß auch, dass man vorsichtig sein muss.

Vorschau

voll lol dieser artikel