Vorschau des Artikels
+20
3

Der 8. März ist Weltfrauentag

Die Frauenrechtlerin Clara Zetkin, etwa im Jahr 1920Der 8. März ist für Frauen ein besonderer Tag, denn es ist der Internationale Frauentag, der meistens einfach "Weltfrauentag" genannt wird. Der Tag ist ein Symbol für die Gleichberechtigung zwischen Mann und Frau. Dieser Tag wurde vor über 100 Jahren ins Leben gerufen. Überall auf der Welt finden viele Aktionen und Demonstrationen von Menschen statt, die sich für mehr Gerechtigkeit für Frauen einsetzen.

Es gibt noch immer Unterschiede

Im Jahr 1911 wurde in einigen Ländern Europas, zu denen auch Deutschland gehörte, der erste Frauentag gefeiert. Die Idee kam von der deutschen Frauenrechtlerin Clara Zetkin (Bild). Zu jener Zeit wollten Frauen sich das Recht zum Wählen erkämpfen, das ihnen bis dahin noch nicht zustand. Heutzutage haben Männer und Frauen in Deutschland dieselben Rechte. So steht es zumindest in unserem GrundgesetzDas deutsche Grundgesetz ist die Verfassung des deutschen Staates. Dort stehen die Rechte und Pflichten der deutschen Bürger und ihres Staates. Das heißt also, hier findest du alle Regeln und Funktionsweisen über das Zusammenleben in Deutschland. Alle anderen Gesetze dürfen dem Grundgesetz nicht widersprechen. Eine der wichtigsten Regeln lautet: "Alle Menschen sind vor dem Gesetz gleich.". Doch obwohl sich vom ersten Weltfrauentag bis heute sehr viel getan hat, kann man auch in Deutschland noch immer nicht von einer vollkommenen Gleichbehandlung sprechen. Zum Beispiel gibt es in Firmen viel mehr männliche Chefs als weibliche. Außerdem bekommen Frauen im Durchschnitt weniger Gehalt als Männer, selbst wenn sie die gleiche Arbeit machen.


Benachteiligung von Frauen in anderen Ländern

In anderen Ländern der Welt gibt es allerdings viel stärkere Ungerechtigkeiten. Beispielsweise dürfen Frauen in einigen arabischen Staaten noch immer nicht wählen. Sie können also keinen Einfluss auf die Politik in ihrem Land nehmen. Auch im privaten Bereich werden Frauen in vielen Ländern stark unterdrückt. Zum Beispiel indem sie gezwungen sind, sich zu verhüllen und Männern ohne Widerspruch zu gehorchen. Auf solche und andere Ungerechtigkeiten sollte natürlich nicht nur am Weltfrauentag aufmerksam gemacht werden.
 

Was denkst du darüber? Findest du, dass Mädchen und Jungen in Deutschland gleich behandelt werden?


20 gute Bewertungen zum Artikel!
Deine Bewertung?

Eure Kommentare

Vorschau

weltfrauen tag ist eine coole sache

Vorschau

I bin Russe und in Russland wird das eigentlich net gfeiert...

l.g.BlueUltra1860

Vorschau

Cooler Artikel ;-) Meien Mutter hat gestern auch eine Rose bekommen.
Hab gedacht das wäre nur in Russland so ;)

Dein Kommentar aufschreiben