Vorschau des Artikels
+2
0

Weihnachtsbaum-Bommeln

© V. Vogel, Deutsches Kinderhilfswerk Dein Weihnachtsbaum oder Weihnachtsstrauch ist noch kahl? Dir fehlt etwas selbstgebasteltes? Kein Problem: wir haben den super Tipp für dich. Bastle kleine Wolle-Bommeln für deinen Weihnachtsbaum.
 

Was du brauchst:

  • Wolle
  • Gabel
  • Schere
  • eventuell Kleber
  • eventuell Glitzer

 

So geht’s:

1. Nimm die Gabel und umwickle sie mit dem Faden der Wolle. Das machst du solange, bis du glaubst, dass es nicht mehr geht. Es kommt natürlich immer auf die Dicke der Wolle an.
2. Schneid den Faden ab, aber lass noch etwa 30 cm übrig. Diesen Faden umwickelst du ein paar Mal um den dicken Wollteil, also in der Mitte der Gabel. Mach einen Knoten und eine Schlaufe.
3. Jetzt schneidest du an beiden Gabelseiten mit einer Schere die Wollfäden durch. Das kann ein wenig dauern, weil man es nicht schafft, alle auf einmal durchzuscheiden. Entferne die Gabel.
4. Wenn du die Bommel etwas kleiner haben möchtest, dann schneid alle Fäden auf eine Länge. Du kannst deine Bommel noch mit Glitzer dekorieren. Verteile dafür einen Kleks Flüssigkleber auf Pappe und tupfe deine Bommel an verschiedenen Seiten in den Kleber. Danach streue den Glitzer drüber.

Alle Fotos: © V. Vogel, Deutsches Kinderhilfswerk


2 gute Bewertungen zum Artikel!
Deine Bewertung?

Dein Kommentar aufschreiben