Vorschau des Artikels
+4
1

Knusperhäuser

© L. Lippert, Deutsches Kinderhilfswerk Es ist Weihnachtszeit und du möchtest deinen Liebsten ein kleines Weihnachtsgeschenk machen? Dann sind diese Schneehäuser genau das Richtige. Sie sehen schön winterlich aus und schmecken lecker.
 

 

Was du brauchst:

  • Puderzucker
  • etwas Wasser
  • eine Zitrone
  • Viereckige Kekse
  • Dominosteine
  • Gummibärchen
  • Schokolinsen und andere Deko
  • Löffel und Schüssel

 
Und so geht’s:
 

1. Als erstes musst du den Zuckerguss rühren, den brauchst du später als „Kleber“. Dazu nimmst du den Puderzucker, ein paar Tropfen Wasser und Zitronensaft. Rühre alles gut zusammen. Herauskommen sollte eine dickflüssige, klebrige und weiße Masse. Ist dein Zuckerguss zu flüssig, gibst du noch mehr Puderzucker dazu. Ist dein Zuckerguss zu hart und klumpig, gibst du noch ein paar Tropfen Wasser dazu. Natürlich kannst du auch schon fertigen Zuckerguss verwenden.

2. Nun nimmst du dir einen viereckigen Keks und klebst mit dem Zuckerguss den Dominostein in die Mitte.

3. Danach nimmst du dir nochmal zwei viereckige Kekse und bestreichst die beiden kürzeren Seiten mit dem Zuckerguss. Dann klebst du diese an den unteren Keks mit dem Dominostein. Am Ende soll ein Dach entstehen. Klebe dazu die beiden Seiten, die aufeinander liegen mit dem Zuckerguss aneinander. Wenn dabei etwas Zuckerguss das Dach hinunter fliest, ist das nicht schlimm, da es wie Schnee aussieht.

4. Zuletzt klebst du mit dem Zuckerguss die Gummibärchen an den untersten Keks. Die Dächer kannst du dann beliebig dekorieren. Klebe dafür deine Dekoration mit dem Zuckerguss am Dach fest.

Alle Fotos: © L. Lippert, Deutsches Kinderhilfswerk

Tipp: Die Häuser lassen sich auch beliebig groß und aus verschiedenen anderen Keksen bereiten. Probiere es einfach aus!

Hier haben wir auch eine Video-Anleitung für dich:

 


4 gute Bewertungen zum Artikel!
Deine Bewertung?

Eure Kommentare

Vorschau

War super lecker

Dein Kommentar aufschreiben