Nachrichten

Der Girls‘ and Boys‘ Day 2015

Warum  gibt es den Girls´and Boys´ Day?

Ein Mädchen hat als Berufswunsch Automechanikerin und ein Junge möchte gern Kindergartenerzieher werden. Warum denn nicht?  Mädchen und Jungen haben viele und unterschiedliche Interessen und Fähigkeiten. Heutzutage können sie alle Berufe ausüben, die sie möchten. Das war nicht immer so und darum gibt es diesen Zukunftstag für Mädchen und Jungen. Am 23. April 2015 kannst du in Berufe reinschnuppern, die sonst keine typischen „Frauenberufe“ oder „Männerberufe“ sind. In vielen technischen und handwerklichen Berufen sind wenig Frauen vertreten. Umgekehrt gibt es in erzieherischen Berufen wenig Männer. Schülerinnen und Schüler ab der 5. Klasse können an diesem Tag einen Blick über den Tellerrand wagen und sich informieren, zuschauen, ausprobieren und Fragen stellen.
 

Wie kann ich mitmachen?

Du bist  in der 5. Klasse oder älter? Dann schau doch auf der Internetseite vom Girls‘- and Boys‘ Day nach. Hier ist der „Radar“, in dem du ein Unternehmen in deiner Umgebung finden kannst:

Ganz wichtig: Sprich erst mit deinen Eltern und deiner Lehrerin, ob du teilnehmen kannst. Erst dann kannst du dich im Unternehmen deiner Wahl zu einem Schnuppertag anmelden.

Du hast den Tag verpasst? Kein Problem: der findet nämlich jedes Jahr statt. Sprich mit deiner Lehrerin/deinem Lehrer und frag, ob deine Klasse nächstes Jahr mitmachen kann. 

Hier kannst du den coolen Rap-Song für den Girl's and Boy's Day hören:

Hast du schon mal an dem Aktionstag teilgenommen? Welchen Berufswunsch hast du? Wie findest du den Song?

Deine Meinung

  • Ist super
    93
  • Ist lustig
    99
  • Ist okay
    105
  • Lässt mich staunen
    97
  • Macht mich traurig
    73
  • Macht mich wütend
    108