Nachrichten

DFB-Mann­schaft spielt wei­ter

Die Nacht im Stadion

Das letzte Spiel unserer Fußballnationalmannschaft war kein Gutes. Während des Freundschaftsspiels Frankreich geschahen viele Anschläge in Paris. Ziel des Angriffs war auch das Stadion, in dem das Fußballspiel lief. Vor dem Stadion wurden Bomben gezündet. Das erfuhren die Fußballer erst nach dem Spiel. Zu ihrer Sicherheit mussten sie nach dem Spiel in den Kabinen des Stadions übernachten. Viele Sorgen und Ängste gingen den Fußballprofis durch den Kopf, an Schlaf war da nicht zu denken. Bundestrainer Joachim Löw berichtete, dass sie gemeinsam beschlossen, das nächste Fußballspiel abzusagen.
 
 

Löw will Zeichen für Freiheit setzen

Doch es kommt anders. Nach mehreren Beratungen beschließt Löw, das nächste Fußballspiel auszutragen. Die Partie findet heute in Hannover statt. Löw sieht das Spiel gegen die Niederlanden als Zeichen für Freiheit und Demokratie . Er will ein Zeichen setzen und zeigen, dass sie sich nicht einschüchtern lassen. Die Sicherheit der Mannschaft und der Fans steht aber natürlich an oberster Stelle. Viele Polizisten sind im Einsatz, sperren Straßen ab und bewachen das Spiel. Bundeskanzlerin Angela Merkel und ihr Stellvertreter Sigmar Gabriel haben sich als Zuschauer angemeldet.
 
In Belgien hingegen wurde das heutige Länderspiel aus Sicherheitsgründen abgesagt. Dort sollte Belgien gegen Spanien treffen.    
 
Das Fußballspiel wurde kurz vor Beginn doch abgesagt. Hier findest du die Info dazu: Fußballspiel in Hannover abgesagt

Wenn du Fragen hast oder dich etwas beunruhigt, dann schreib uns ruhig!

Deine Meinung

  • Ist super
    0
  • Ist lustig
    0
  • Ist okay
    0
  • Lässt mich staunen
    0
  • Macht mich traurig
    0
  • Macht mich wütend
    0