Nachrichten

Ele­fan­ten­spu­ren ge­ben In­sek­ten ein Zu­hau­se

Fußabdrücke als Zuhause

Elefanten sind die größten Säugetiere an Land. Sie werden mit bis zu fünf Tonnen Gewicht sehr schwer. Wissenschaftler haben nun herausgefunden, dass wildlebende Elefanten vielen Insekten ein Zuhause geben. Wo sie lang gehen, hinterlassen sie große und tiefe Fußabdrücke. In Sumpfgebieten füllen sich die Fußspuren mit Wasser, wo ein kleiner Mikrokosmos entsteht. Das ist die Welt der Kleinstlebewesen, die man nur mit einem Mikroskop gut erkennen kann. Libellen und Mücken legen dort ihre Eier ab und andere Kleinsttiere finden dort ihr Zuhause.
 

Elefanten sind immer in Herden unterwegs

Wo eine Elefantenherde entlang zieht, wird viel verwüstet. Die großen Dickhäuter zerstören auf der Suche nach Nahrung und Wasser viel Wald. Sie suhlen sich im Schlamm und verändern so Flussläufe. Doch Forscher haben schon lange festgestellt, dass das gut so ist. Wo eine Elefantenherde war, entsteht wieder neues, anderes Leben. Wenn zum Beispiel Elefanten im ausgetrockneten Fluss nach Wasser graben, kommen auch andere Tiere davon was ab. Der Fußabdruck ist noch ein Beispiel für die Wichtigkeit der Artenvielfalt unserer Erde.

Was glaubst du: Wie groß ist so ein Elefantfußstapfen?

Deine Meinung

  • Ist super
    293
  • Ist lustig
    251
  • Ist okay
    244
  • Lässt mich staunen
    306
  • Macht mich traurig
    264
  • Macht mich wütend
    265

Eure Kommentare

Profilbild von Gast Profilbild von Gast
Wir finden das interessant aber wollen wissen wo Elefanten leben

Hallo! Elefanten sind in Asien und in Afrika verbreitet. Viele Grüße, dein ks-Team.

Profilbild von Gast Profilbild von Gast
gut erklert aber ich wiel wissen woo die elefanten leben.
Profilbild von Gast Profilbild von Gast