Nachrichten

In­ter­na­tio­na­le Wo­chen ge­gen Ras­sis­mus 2017

Ein Zeichen gegen Rassismus

Die Internationalen Wochen gegen Rassismus finden dieses Jahr vom 13. Bis zum 26. März statt. Sie stehen unter dem Motto „100 % Menschenwürde – Zusammen gegen Rassismus“. Es werden noch immer viele Menschen auf der Welt diskriminiert und ausgegrenzt. Mit diesen Aktionstagen soll ein Zeichen gegen Rassismus gesetzt werden. Es sind schon 1.280 Veranstaltungen in Deutschland geplant. Angeboten werden zum Beispiel Projekttage in Schulen, viele Informationsstände in Fußgängerzonen und verschiedene Veranstaltungen zur politischen Bildung.

 
Wie alles begann

Vor 57 Jahren fanden sich ungefähr 6.000 Südafrikaner nahe der Hauptstadt Johannesburg zusammen, um fünf Tage friedlich zu demonstrieren. Sie waren gegen die Passgesetzte, die ihre Freiheit stark eingrenzten. In Südafrika wurden die schwarzen Menschen zu dieser Zeit stark diskriminiert. Alles lief gewaltfrei ab, bis die Polizei Waffen gegen die Demonstranten einsetze. 69 Menschen wurden dabei getötet. Dieser Tag gab den Anstoß für die Internationalen Wochen gegen Rassismus.
 

Seid ihr auch in Projekten beteiligt, die sich gegen Rassismus richten?
 

Deine Meinung

  • Ist super
    142
  • Ist lustig
    122
  • Ist okay
    127
  • Lässt mich staunen
    148
  • Macht mich traurig
    105
  • Macht mich wütend
    123