Nachrichten

Nach der Wahl: Wer mit wem?

Das Wahlergebnis

Erwachsene in ganz Deutschland haben gestern gewählt, welche Parteien im Bundestag sitzen sollen. Obwohl die CDU und SPD am meisten Stimmen erhielten, sehen sie sich als Verlierer der Wahl. Beide Parteien sind enttäuscht darüber, dass sie im Vergleich zu vorangegangenen Wahlen viele Stimmen verloren haben. Die Union (CDU/CSU) liegt wieder ganz vorn. Deshalb wird Angela Merkel wohl zum 4. Mal Bundeskanzlerin werden. Als drittstärkste Partei zieht die AfD zum ersten Mal in den Bundestag ein. Hier siehst du das vorläufige Wahlergebnis im Einzelnen:

  • CDU/CSU                  33,0 %
  • SPD                           20,5 %
  • AfD                           12,6 %
  • FDP                           10,7 %
  • DIE LINKE                    9,2 %
  • GRÜNE                        8,9 %
  • Kleinere Parteien        5,0 %

Was ist Jamaika?

Nach der Wahl hat die SPD verkündet, zukünftig nicht mehr Regierungspartner der CDU zu sein. Die SPD soll eine starke Opposition (also Gegenpartei) im Bundestag bilden. So soll verhindert werden, dass die AfD diese Rolle bekommt. Deshalb muss die CDU andere Partner finden, um mehr als 50 % der Sitze zu erhalten (also die Mehrheit). Am Wahrscheinlichsten ist ein Zusammenschluss von CDU, FDP und GRÜNE. Die Farben der Parteien sind Schwarz, Gelb und Grün, wie die Jamaika-Flagge. Darum nennt man diesen Zusammenschluss Jamaika-Koalition. Ob es dazu kommen wird, steht noch nicht fest. Die Politiker der Parteien müssen hier zuerst ihre Ansichten über einzelne Themen, wie Bildung und Umwelt, austauschen und sich darüber einigen können.

Wie findest du, dass Angela MErkel Bundeskanzlerin bleibt? Hat dich das Ergebnis überrascht? Schreib uns deine Meinung!

Erfahre mehr!

Deine Meinung

  • Ist super
    266
  • Ist lustig
    229
  • Ist okay
    226
  • Lässt mich staunen
    232
  • Macht mich traurig
    208
  • Macht mich wütend
    210

Eure Kommentare

Profilbild von Gast Profilbild von Gast
Ja, das mit der AFD ist dumm.
Profilbild von Gast Profilbild von Gast
schade, dass die AFD ganze 12,6% hat. aber vielen Danke, für die Informationen:)
Profilbild von Gast Profilbild von Gast

cool