Nachrichten

Oba­ma will Kli­ma­wan­del auf­hal­ten

USA als größter Klimaverschmutzer

Einer der größten Klimaverschmutzer sind die USA. Neben China pusten die USA viel klimaschädliches Kohlenstoffdioxid (abgekürzt: CO²) in die Luft. Die USA beziehen ihre Energie hauptsächlich aus den Kohlekraftwerken. Diese sind sehr umweltschädlich. Strom ist dadurch sehr billig, darum achten die Menschen nicht so genau auf ihren Verbrauch. Das soll sich nun ändern. Der amerikanische Präsident Barack Obama hat den Plan und will viele Kohlekraftwerke schließen und erneuerbare Energien einsetzen.
 
 

Einige Politiker sind dagegen

Bisher haben sich die Politiker der USA immer gegen internationale Klimaabkommen gewehrt. Denn zum Schutz des Klimas müssen viele Veränderungen eingeführt werden, die nicht für alle Menschen toll sind. Bisher hat sich er Präsident an dieses heikle Thema nicht gewagt, nun lenkt er ein. Weil er weiß, dass viele Politiker gegen seinen Plan sind, will er darüber nicht im Parlament abstimmen lassen. Er macht eine „Anordnung“ mit der Begründung, dass der Plan ein notwendiger Schutz für die Bevölkerung ist. Seine Gegner und die Besitzer von Kohlekraftwerke wollen nun gegen diese Anordnung vor Gericht klagen.  

Kannst du verstehen, wie man gegen einen Plan sein kann, der den Kimawandel aufhält?

Deine Meinung

  • Ist super
    109
  • Ist lustig
    88
  • Ist okay
    82
  • Lässt mich staunen
    89
  • Macht mich traurig
    88
  • Macht mich wütend
    73

Eure Kommentare

Ich finde dass mit der Klimaerwärmung ein richtig spannendes Thema. Nur Schade dass wir die Umwelt verschmutzen. LG Zubayr
Profilbild von Gast