Nachrichten

Pa­ris: An­schlag und Gei­sel­nah­me

Täter noch nicht gefasst

Nach der Tat am Mittwochmorgen flüchteten die beiden Männer. Sofort wurde von der Polizei Terroralarm ausgelöst und in der ganzen Stadt auf Hochtouren nach den Tätern gesucht. Die beiden Terrorverdächtigen haben sich nun in einem Haus verschanzt und mehrere Menschen als Geiseln genommen. Eine von ihnen soll bei der Geiselnahme schwer verletzt worden sein. Die Polizei hat das Haus umstellt. Aber noch konnten die Geiseln nicht befreit und die Täter nicht festgenommen werden.

Hintergrund der Tat

Zuerst war es nur eine Vermutung, doch jetzt wird der Verdacht immer wahrscheinlicher: Bei dem Anschlag auf den Verlag handelt es sich um einen Terrorangriff aus religiösen Gründen. Die Zeitschrift „Charlie Hebdo“ veröffentlicht Karikaturen zu verschiedenen Themen der Welt. Karikaturen sind Comic-Zeichnungen, die die Leser zum Schmunzeln aber auch zum Nachdenken anregen sollen. Unter anderem gab es auch Zeichnungen zu Mohammed, dem bedeutendsten Propheten im Islam. Manche streng gläubige Muslime fassen diese als Beleidigung ihrer Religion auf. Dass dies der Grund für den Anschlag gewesen ist, liegt nahe, da die beiden Verdächtigen in Verbindung mit dem Terrornetzwerk Al-Kaida stehen.
 

Glaubst du, die Presse sollten nachgeben und in Zukunft keine Mohammed-Karikaturen mehr zeichnen? Oder sollten sich die Verlage und Journalisten dadurch nicht einschüchtern lassen?

Deine Meinung

  • Ist super
    338
  • Ist lustig
    271
  • Ist okay
    290
  • Lässt mich staunen
    310
  • Macht mich traurig
    256
  • Macht mich wütend
    271

Eure Kommentare

Ich finde toll das du dazu einen beitrag gemacht hast
Profilbild von Gast Profilbild von Gast
uncool dumm  
Profilbild von Gast Profilbild von Gast

Ich finde es blöd, dass die Zeitung so etwas schreibt. Aber ich finde es nicht okay, dass die Täter dann so einen Anschlag machen!