Nachrichten

Pu­tin recht­fer­tigt An­griff auf die Ukrai­ne

Der 9. Mai ist “Tag des Sieges” 

Heute feiert Russland den “Tag des Sieges”. Als ein Teil der Siegermächte feiert die russische Regierung die Kapitulation von Deutschland im 2. Weltkrieg im Jahr 1945. Der 9. Mai ist einer der wichtigsten Feiertage in Russland und wird immer mit einer großen Militärparade in der Hauptstadt Moskau gefeiert. Auch in diesem Jahr feierte die russische Regierung den Tag groß und der Präsident Wladimir Putin hielt eine Rede.  

Putin: der Westen wollte uns angreifen 

Putin nutzte seine Rede für Propagandazwecke. Das bedeutet, dass er die Bevölkerung gezielt in ihrer politischen Meinung beeinflussen will. Er behauptete, dass der Westen einen Angriff auf die Halbinsel Krim und auf Russland vorbereitet hätte. Mit “Westen” meint er die NATO. Wegen dieser Bedrohung befahl er den “militärischer Sondereinsatz” in der Ukraine. Putin spricht nie von “Krieg” - dieses Wort darf auch in den russischen Medien nicht genannt werden. Er behauptet ständig, dass der russische Angriff nur eine Verteidigung ist. Doch viele andere sind sich einig, dass es sich um einen Angriffskrieg handelt. Die NATO und westlichen Länder planten auch keinen Angriff auf Russland.    

Schon gewusst?  

Bei uns wird am 8. Mai der “Tag der Befreiung” gefeiert. Die Kapitulation von Deutschland wurde in der Nacht vom 8. Mai 1945 unterschrieben, in Russland war da wegen der Zeitverschiebung schon der 9. Mai. Deshalb wird an zwei verschiedenen Tagen an das Ende des 2. Weltkrieges gedacht.  

Hast du etwas von den Feierlichkeiten zum Ende des 2. Weltkrieges mitbekommen?

Lies nach!

Deine Meinung

  • Ist super
    56
  • Ist lustig
    50
  • Ist okay
    52
  • Lässt mich staunen
    58
  • Macht mich traurig
    62
  • Macht mich wütend
    79

Eure Kommentare

Profilbild von Gast Profilbild von Gast
Putin ist so ein Depp
Ich finde, dass es ist eine gemeine Lüge ist zu behaupten die NATO würde angreifen. Er greift nicht nur, meiner Meinung nach ohne Grund, die Ukraine an, sondern er belügt sein eigenes Volk. Wieso darf Wladimir Putin so etwas tun (Lügen verbreiten) ohne bestraft zu werden? So etwas macht mich wütend, und traurig. Dann lässt er sich auch noch dafür feiern...   (PS.: Mein kleiner Bruder findet Wladimir Putin hat "traurige Augen".)
Ich habe davon nichts mitbekommen,  also von den Feierlichkeiten. Aber ich finde es total Sch**** von Putin das er sich so feiern lässt und dann auch noch zu feige ist überhaupt zu sagen das er einen Krieg gestartet hat. Vorallem er feiert das Ende eines Krieges während er selbst einen führt! Wo ist da seine Logik?!
Profilbild von Gast Profilbild von Gast