Nachrichten

Viel Wir­bel um den Ge­heim­dienst BND

Die Aufgaben des Geheimdienstes

Der BND soll für die Sicherheit der Menschen in Deutschland sorgen. Zum Beispiel versucht der BND, Terroranschläge zu verhindern oder Drogenhandel aufzudecken. Zu diesem Zweck sammelt er Informationen im Ausland. Beispielsweise lesen die Agentendes BND geheime Nachrichten mit, überwachen Treffen von verdächtigen Personen oder hören Telefonate ab. Findet der BND etwas über geplante gefährliche Aktivitäten heraus, so gibt er diese Information an die Polizei und die Regierung weiter, damit diese etwas dagegen unternehmen können. Der BND hat also die spezielle Erlaubnis der Bundesregierung, solche geheimen Informationen zu sammeln. Aber er ist verpflichtet, diese sehr vertraulich zu behandeln. Denn schließlich geht es um Informationen über Menschen und deren (private) Kontakte.

Was ist schief gelaufen?

Nicht  immer schafft es der BND selbst, an alle Informationen zu kommen, die er braucht. Dann sucht er sich Hilfe bei den Geheimdiensten anderer Länder, beispielsweise bei der NSA. Diese Abkürzung steht für die National Security Agency und das ist der Geheimdienst der USA. Um an die Informationen zu gelangen, die sie für ihre Arbeit benötigen, tauschen der BND und die NSA also öfter mal gegenseitig Informationen aus. Allerdings müssen sich beide dabei an bestimmte Regeln halten. Der BND darf der NSA zum Beispiel nur Informationen weiterleiten, wenn die Sicherheit der US-Bürger in Gefahr ist. Doch nun ist herausgekommen, dass der BND in den letzten Jahren viele geheime Informationen an die NSA weitergegeben hat, die er überhaupt nicht hätte weitergeben dürfen. Zum Beispiel hat er der NSA geholfen, Politiker und Firmen in Europa auszuspionieren. So konnte die NSA geheime Informationen an ihre Regierung sowie an Firmen in den USA weiterleiten, an die diese sonst nie gelangt wären. Dass der BND einen solchen Fehler begangen hat, versetzt sowohl die Politik als auch die Bürgerinnen und Bürgern in Deutschland in große Aufregung.

Vorwürfe gegen die Bundeskanzlerin

Auch unsere Bundeskanzlerin Angela Merkel muss sich nun dafür rechtfertigen, was passiert ist. Denn: Der BND arbeitet im Auftrag der Regierung und einige Mitarbeiter im Kanzleramt sind für die Kontrolle des BND zuständig. Das bedeutet, dass sie stets darüber informiert sein sollen, was der BND tut und welche Informationen er an wen weitergibt. Nun wird Frau Merkel und dem Kanzleramt vorgeworfen, dass diese Kontrolle zum Schutz von geheimen Daten in den letzten Jahren nicht gut funktioniert hat. Hierfür gibt es im Moment zwei mögliche Erklärungen: Entweder der BND hat der NSA Auskünfte hinter dem Rücken des Kanzleramts gegeben und sie haben von diesen unerlaubten Machenschaften tatsächlich nichts mitbekommen. Oder Frau Merkel & Co. haben doch davon erfahren und diese Information der Öffentlichkeit vorenthalten. 

Was hältst du von der ganzen Sache? Glaubst du, dass die Kanzlerin davon gewusst hat? Oder denkst du, dass Frau Merkel und ihre Mitarbeiter nicht immer im Bilde darüber sind, was der BND so tut?

Deine Meinung

  • Ist super
    171
  • Ist lustig
    151
  • Ist okay
    158
  • Lässt mich staunen
    173
  • Macht mich traurig
    145
  • Macht mich wütend
    150

Eure Kommentare

Profilbild von Gast Profilbild von Gast

Sie stecken alle unter einer Decke Leute, begreift das endlich mal. Die Politik ist nicht da, um uns zu informieren oder zu beschützen, sondern uns das Geld wo es geht aus der Tasche zu ziehen. Genauso wenig sollen uns die "Medien" aufklären! Das Wort Nachrichten sagt schon alles - Du sollst dich danach Richten - nicht selber Denken.

[Anmerkung der Redaktion: Wir finden deinen Kommentar sehr interessant, gerade auch weil er so kritisch ist. Allerdings möchten wir hinzufügen, dass kindersache.de ja auch ein Medium ist. Und es ist auf jeden Fall unser Anliegen, euch darüber aufzuklären, was in Deutschland und der Welt so passiert. Zudem unterstützen wir es sehr, wenn Kinder sich selbst eine Meinung zu diesen Themen und mitdiskutieren. Viele Grüße, dein ks-Team]

Profilbild von Gast Profilbild von Gast

...schwer zu sagen als "normaler Bürger"... jedoch denke ich schon, dass die alle unter einer Decke stecken!

Profilbild von Gast Profilbild von Gast

okay