Nachrichten

Vie­le Stern­schnup­pen im Au­gust

Die Sternschnuppennacht  

Wenn du eine Sternschnuppe siehst, darfst du dir was wünschen. So sagt es der Volksmund. Wir hoffen, du hast viele Wünsche, denn in der nächsten Woche  wird es sehr viele Sternschnuppen am Nachthimmel zu sehen geben. Am 12. August ist die Sternschnuppennacht 2015 – da können wir besonders viele Sternschnuppen beobachten. Über 100 Sternschnuppen innerhalb einer Stunde können beobachtet werden. Voraussetzung: der Nachthimmel darf nicht bewölkt sein. Eine bessere Sicht auf die Sterne hat man zudem außerhalb der Stadt. Denn die Lichter der Stadt erhellen die Umgebung so sehr, dass wir weniger am Nachthimmel erkennen können.
 

Was sind Sternschnuppen?

Sternschnuppen sind kleine Meteore. Diese sind abgelöste Stücke eines Kometen. Beim Eintritt in die Erdatmosphäre verglühen die kleinen Stücke, wodurch das Leuchten erzeugt wird. Sternschnuppen werden auch „Perseiden“ genannt, weil es aussieht, als ob sie vom Himmelsbild Perseus herunterkommen. An den Tagen um den 12. August werden regelrechte Sternschnuppenschauer erwartet. Kleiner Tipp: kurz vor der Morgendämmerung fallen die meisten Sternschnuppen im Osten, also dort, wo die Sonne aufgeht. Echte Sternenfans stellen sich dafür extra einen Wecker.
 
 
Hast du schon mal eine Sternschnuppe gesehen? Hast du dir was gewünscht?

Deine Meinung

  • Ist super
    147
  • Ist lustig
    117
  • Ist okay
    116
  • Lässt mich staunen
    123
  • Macht mich traurig
    113
  • Macht mich wütend
    110

Eure Kommentare

Profilbild von Gast Profilbild von Gast
Sternschnuppen bringen zwar kein Glück, sind aber wunderwunderschön!
Profilbild von Gast Profilbild von Gast