Eure Geschichten

Gold­ster­ne (Teil 3)

Der freundliche Händler

In der Stadt angekommen setzte ich mich mit dem Mops auf eine Bank. Da fiel mir ein das ich den Mops noch gar nicht benannt hatte. Ich überlegte kurz und kam dann auf den Namen "Apollo". Mir gefiel der Name und deshalb beschloss ich das der Mops Apollo heißen sollte. Danach  sah ich mich mal in der Stadt um. Zuerst sah ich einen Händler der freundlich wirkte. ,,Komm doch mal her und kauf etwas'' sagte er. Ich guckte mir tatsächlich das Angebot an und fand sogar fünf Sachen die mir gefielen: Ein  Drachenkopf aus Plastik, eine schön verzierte Hundeleine, eine alte Karte, ein alt japanisches Wappen und ein Amulett. ,,Mist murmelte ich''. Da ich kein Geld dabei hatte, konnte ich mir nichts davon kaufen. ,,Was willst du denn haben?'' fragte der  Verkäufer. Da ich ein bisschen bescheidener sein wollte, sagte ich das ich nur das Amulett haben wollte. Doch dann sagte der Verkäufer: ,,Das Amulett kriegst du umsonst und weil du einen Hund dabei hast auch die Leine''. Ich konnte mein Glück kaum fassen und bedankte mich beim Verkäufer. Dann ging ich mit Apollo spazieren im Park.

Käferangriff

Plötzlich begann mein Amulett wie wild zu blinken und zu zucken. Bevor ich mich fragen konnte was los war, öffnete sich das Amulett und ein Kristall fiel heraus. Genau in desem Moment flogen tausende Käfer in die Stadt. Alle kreischten auf und rannten davon und ich rannte mit. ,,Das müssen wohl die Dark Beetles sein, vor denen mich das Geisterreh gewarnt hat'' dachte ich. Doch dann knisterte der Kristall in meiner Hand und ehe ich mich versah schoß ein Energiestrahl aus dem Kristall. Die Käfer waren besiegt. Doch da hörte ich hinter mir den Ladenbesitzer fluchen. ,,Was ist denn?'' fragte ich. ,,Die Karte'' sagte der Ladenbesitzer ,,Sie ist weg'' Von diesem Moment an wusste ich das die Karte wertvoll ist.

Was bisher geschah...

Deine Meinung

  • Ist super
    19
  • Ist lustig
    16
  • Ist okay
    18
  • Lässt mich staunen
    21
  • Macht mich traurig
    17
  • Macht mich wütend
    17