Eure Geschichten

Pen­ny Pep­per

Drei Verdächtige

Am Mittwoch Nachmittag um 15:40 Uhr grübelte Penny in ihrem Zimmer nach, was in ihrem Haus alles verdächtig war! Penny wollte nämlich Detektivin werden!
Wer alles verdächtig ist:

  • Die Blutbachs Tochter von neben an schreit so furchtbar die ganze Zeit!
  • Frau Horn bekommt die ganze Zeit Pakete!
  • Wenn Herr Meier die Tür aufmacht dann schaut er in letzter Zeit immer um sich rum!

Am nächsten Morgen, traf Penny sich mit ihren Detektivhelferinen Marie und Ida. Mailie ( Pennys Hund) kam auch mit! In letzter Zeit war kein Verbrechen. Also redeten sie über Ostern! Den in zwei Tagen war es so weit!!! ,,Habt ihr schon was verdächtiges rausgefunden?’’ fragte Penny. "Nein leider nicht.", antworteten sie. Penny zeigte ihre drei Verdächtigen! Sie hatte schon einen Plan angefangen, doch da mussten alle nachhause! ,,Morgen kann ich leider nicht abmachen!’’ sagte Penny den andern beiden!           

Wo ist die Kamera?                                                              

Also verabredeten sie sich an Ostern um 1 Uhr bei Penny zuhause. Heute Nacht konnte Penny nicht so gut einschlafen! Den die Blutbachs Tochter schrie wieder mal so schrecklich! Ihr Bruder Tim meinte das sei die Blutbachs Tochter, die singen übt! Am nächsten Morgen als Penny noch eine Stunde Zeit hatte, bis sie zur Flöten Stunde gehen musste, beschattete sie alleine die drei Verdächtigen! Dan ging sie in die Flöten Stunde, sie war echt müde. Denn Rest des Tages war Penny bei Oma!                              

Dann war es so weit, OSTERN!!! Am Morgen bekam Penny von Mama eine echt teure Kamera die Penny sich schon lange gewünscht hat! Ich bin Mama um den Hals geflogen! Der Osterhase war noch nicht gekommen. Doch um 8 Uhr sah ich einen schwarzen Schatten in unserem Haus! Ich schaute zu den Körbchen! Die waren jetzt plötzlich gefüllt. Jea!! Ich ging schon meine Kamera hohlen damit ich ein Foto von dem Nest machen konnte. Aber ich fand sie nicht! Ich wusste noch ganz genau wo ich sie hin getan habe. Als ich eine Viertel Stunde gesucht habe  merkte ich das sie... ge- k- laaau -tttt war! Hilfe meine schöne Kamera! 

Der verkleidete Osterhase

Es klingelte an der Tür.  ich öffnete sie! Da standen: Marie und Ida! War ich erleichert! Ich erzählte ihnen gleich was passiert war! Endlich wieder mal einen Fall für uns! Wir legten uns gleich los! Ich schrieb auf was unser Plan war! ,,Wo lag sie denn vorher?’’ fragte mich Marie.Sie lag noch in meinem Zimmer auf dem Schreibtisch!
Also schrieb ich auf: 1. Zimmer anschauen!Das haben wir dann auch gemacht!nWir haben rausgefunden dass mein Socken der auf dem Tisch lag jetzt am Boden lag!  Und dass der Spitzer der neben der Kamera gelegen hatte 1cm verrutscht! Hat der Osterhase meine Kamera geklaut?

Neben dem Tatort lag eine Tube Farbe! "Die gehört nicht mir." schrie ich sofort! Doch da ging auf einmal die Tür auf und wir konnten uns noch rechtzeitig verstecken! Den wir wollten Lucas der einfach wieder in mein Zimmer reinspaziert ist erschrecken!Doch rein kam nicht Lucas sondern... ein Osterhase! Hatte der diese Tube vergessen? Doch dann merkte ich das dass ein verkleideter Osterhase war! In meinem Zimmer? Hä??? Aber Das kann doch nicht Lucas sein?

Wer dann? Ist das etwa Mama? Oder Papa die mir einen Streich Spielen Wollten? He??? Auf einmal schwirrten mir Tausende Fragen Im Kopf herum!!!  Doch dann sah ich dass das Frau Dippel war!!! Was trieb die in MEINEM Zimmer? Und als Osterhase?? Doch die andern beiden neben mir, starrten mit grossen Augen ganz gespannt auf den Dippel Osterhase! Der Osterhase ging zum Tatort Und.......  nahm einfach so die Tube!  

Erwischt!

Aha, Jetzt klehrt sich langsam alles auf! Frau Dippel ist jetzt die Verdächtigste!

  1. Sie hat sich als Osterhase verkleidet damit sie sich tarnen kann um meine Kamera zu klauen!
  2. Darum hat sie nur diese kleinen, alten, eckligen Morenköpfe ins Osternest getan. Weil sie nichts anderes als das hat!                         

Oh!!! Ich muss lieber zuschauen anstatt zu erklären! Frau Dippel Osterhase beugte sich und nahm die Tube! Ich glaube fast das ist Frau Dippels Tube! Die hat sie da vergessen. Dann schlich Frau Dippel sich wieder aus dem Zimmer, und ging zur Tür! "Hinter her!" flüsterte Marie. Frau Dippel führte uns bis zum Spielplatz! Dann ging sie zu einem Mann, der auf einer Bank sass und Frau Dippel zog eine Tasche hervor! Wir versteckten uns natürlich hinter dem Busch! Dann gab Frau Dippel dem Mann die Tasche . Der Mann guckte rein und wir konnten erkennen dass darin......... meine Kamera war!

Ich schrie fast los vor Wut, die in mir kochte!!! Doch da passierte was Spannendes!!! Frau Dippel ging und wir folgten ihr. Frau Dippel ging zur Telefonbox, dort nahm sie denn Hörer und Telefonierte. Mit wem wussten wir nicht! Dann sagte ich ,,Wir müssen uns aufteilen, Ida, du und Marie verfolgen Frau Dippel! Ich gehe zu mir nachhause und untersuche den Tatort ab. Wir müssen alle noch bessere Beweise haben, und wir müssen auch rausfinden ob sie es auch wirklich war!’’

Spurensuche

Also gingen Ida und Marie Frau Dippel hinter her. Und ich ging Nachhause. Dort untersuchte ich denn Tatort. Ich nahm die Fingerabdrücke und vergrößerte sie in Papas Büro. Dann musste ich nur noch Frau Dippels Fingerabdrücke nehmen!vDas konnte aber kompliziert werden!!! Aber ich hatte wie meistens schon einen Plan .Ich ging in das Badezimmer und nahm ein Becher. Dann ging ich zum Treffpunkt, den ich mit Ida und Marie abgemacht hate. Ida und Marie erzählten mir das Frau Dippel Im Caffe war und mit dem Kollegen plapperte! Ich erzälte ihnen schnell was zu tun ist, dann ging es los!

Wir gingen zum Caffe und schauten wo Frau Dippel war! Als ich Frau Dippel gefunden hatten ging ich voraus und setzte mich an den Tisch der nah bei Frau Dippel war. Sie war aber in ihrer Zeitung vertieft!

Dann ging ich langsam zu Frau Dippel und sagte: "Hallo Frau Dippel, schau auf diesem Glas hier ist ein Bild von einem Dino drauf. Willst du es mal anfassen?" Ich hielt das Glas hin! Frau Dippel fasste es mit gerunzelter Stirn an. Genau dort wo Penny drauf gezeigt hat! "Danke" sagte ich. Ich fragte Sie noch ein paar Sachen ab, dann war es erledigt. Auf dem Weg zurück regnete es in strömen! Zuhause verglich ich den Finger Abdruck mit dem anderen! Er war genau gleich! Nur das der einte mit roter Tinte gedruckt war und der andere mit Schwarzer!

Fall gelöst!

Ida wollte schon zur Frau Dippel gehen und sagen "Geben sie die Kamera sofort her!" Das fand ich aber nicht so eine gute Idee. Wir sagten es zuerst meiner Mama, die gar nichts mitbekommen hat, dass mir die Kamera gestohlen wurde! Sie hat gesagt: "Diese Frau Dippel ist einfach zu Blöd!" Dann habe ich gesagt dass ich Frau Dippel auch schon immer doof gefunden habe! Mama sagte dann, dass sie der Polizei anrufen wird! Das tat sie auch und um 4 Uhr war Frau Dippel gefangen! Und das Beste: Ich hatte meine Kamera wieder! Ich knipste gleich ein Foto von Ida, Marie, Mailie und mir! Wir hatten wieder ein Fall gelöst!      

Ein neuer Fall                                                                                            

Darum Feierten Wir den Rest des Tages in dem Caffe, denn wir haben nämlich rausgefunden dass die Schokomilch köstlich schmeckt! Und was war mit Frau Dippel? Der wurde zuerst die Kamera weggenommen, und dann steckten sie Frau Dippel ins Gefängniss! So war es. Unser Fall wurde gelöst! Doch da sah ich aus dem Fenster das Herr Meckermann auf der Straße stand und zum nächsten Haus rannte! Was hatte der dann vor? Ich, Ida und Marie zogen die Jacken an und sprangen nach draussen dem Meckermann hinter her! Im Koffer des Meckermanns klirte es , was hatte der denn da drin? Wir verfolgten ihn, und er lief bis zum Spielplatz! Was tat er dort wieder mal??? Wir spionierten ihm nach. Der Mann ging hinter einen Busch und wir schlichen uns näher ran! Mailiewar ganz still! Der Mann gab den Koffer einer Frau (die wir noch nie gesehen haben), sagte Tschüss und haute ab. Was hatte das zu bedeuten?

Das ist das Ende! Habt ihr eine Ahnung wie es weiter geht?  

Die Geschichte hat sich Flauipaui selbst ausgedacht, die Figuren gehören zu einer Buchreihe von Ulrike Rylance.

Deine Meinung

  • Ist super
    35
  • Ist lustig
    31
  • Ist okay
    32
  • Lässt mich staunen
    42
  • Macht mich traurig
    25
  • Macht mich wütend
    36

Eure Kommentare

Warum machst du nicht mal geschichten von Hanna Bright?
Schon Gut, kann ja mal passieren!
Profilbild von Phantasy
Cool
Danke für die Kommentare, nein es ist nicht abgeschrieben nur die Idee von Penny Pepper ist in dieser Geschichte. Ich habe nur eine neue Geschichte geschrieben von Penny Pepper. Ich lese selbst auch Penny Pepper, es gibt doch nur etwa sieben Bücher oder so.    Grüsse Flauipaui
Achso! Erst jetzt habe ich gesehen, das du die Geschichte selbst geschrieben hast. Es tut mir echt leid, das ich dachte du hättest die Geschichte abgeschrieben! Ich finde sie übrigens super!
Das ist doch abgeschrieben, oder? Ich habe nämlich viele teile von Penny Pepper gelesen, Flauipaui! Aber wenn es abgeschrieben ist - super abgeschrieben!!! LG MrsDoglove