Eure Geschichten

Wei­ter­füh­rung Bel­les Aben­teu­er Buch eins Teil 2

Die Überraschung

Belle bemerkte erst jetzt das Pedro eine tüte in seiner hand hielt. Interressiert fragte Belle: „Was hast du da in der Tüte?“,,Kannst rein gucken wenn du willst ist für dich....!“,antwortete Pedro. Belle nahm die Tüte und Zog langsam 5 kleine Kästchen raus.
,,Ah ja ich glaube ich weiß was es ist!“, sagte Sarah.Belle öffnete das längliche schmale Kästchen. Darin war ein Stab. Der sahr aus wie Eine seitenflöte. Aber er hatte 2 Knöpfe. Sie fragte Pedro: „Was ist das?“ Er lachte und erklärte: „Das ist ein Flyer so in der art wie ein Handy aber die bekommen nur schüler der ADC. Sarah erklärt es dir bestimmt.“,,Komm mach weiter auf!“, befahl Sarah. Belle nahm eine Rechteckige Schachtel raus und öffnete sie. Darin fand sie einen Laminierten Zettel.,,Ausleihen und VIP sein dein Pass für alles!“, laß Sie.
Sie zog noch eine Schachtel raus die zimlich groß wahr aber sehr schmal. Auch die öffnete Sie und sie fand darin einen USB Stick.Verwirrt fragte sie: „Warum so eine große verpackung für einen USB Stick?“ Aber Pedro war schon zu Belles Laptop gegangen steckte den USB ein und machte ihn an. „Nicht!!!!!“ rief Belle histerich. Mit einem Satz wich Pedro zurück und fragte besorgt: „Was ist denn?“,,..
....Ehm …....also.....nicht so wichtig!“,meinte Belle. Sarah runzelte die Stirn und Pedro ließ die Achseln zucken. Auf Belles Desktop erschiehn ein Ordner namens Überraschung. Pedro nahm Belle einen Stuhl und klickte auf den Ordner. Sofort ging ein video an und es spielte im Hintergrund eine Klavier Melodie. Und auf Rosen hintergrund stand ein Langer Text.

Liebe Belle,

Wir kennen uns ja noch nicht so lange aber ich finde dich echt toll. Deine augen funkeln wie Sterne. Ich weiß es ist zu leichtsinnig und zu schnell schon vom verliebt sein zu sprechen aber anders könnte ich es nicht erklären. Ich würde mich so sehr freuen wenn du das gleiche denkst. Ich weiß sehr viel mehr über dich als du denkst aber das was ich am meisten weiß ist das ich dich nie verlieren will!

Liebe Grüße Dein Romeo

Belle wurde rot und grinste. Sie nahm Pedros Hand und zur gleichen Zeit machte sich ein unbekannter Ausdruck in Belles Gesicht breit. Die sonst so fröhliche und aufgeweckte Belle fing plötzlich an zu weinen. Trotzdem versuchte sie zu lachen. Belle sagte: „Pedro,ich weis nicht wie ich es dir sagen soll,ich mag dich auch ...sehr ,aber ich bin noch nicht bereit mich in jemanden zu verlieben. Du wirst es nicht verstehen können. Das musst du auch nicht aber bitte lass uns nur Freunde sein. Vorerst.“ „Das Verstehe ich...“antwortete Pedro mit gesenkter Stimme.

Eine unbekannte Anruferin

Es klingelte Belles Handy.Belle sahr auf den Bildschirm und meinte: „Da muss ich ran gehen!“Sie nahm den Anruf an und verließ den Raum.,,Hallo..?“,meldete sich Belle zu Wort. Eine Frauenstimme meldete sich zu Wort: „Hallo ich bin Mariella..du erinnerst dich sicher nicht mehr an mich wir waren mal sehr gut befreundet. Wie ich gehört habe hast du die Schule gewächselt. Sie passt zu dir,du warst schon immer eine gute Schauspielerin und singen konntest du auch schon immer gut!“ Belle antwortete: „Mariella ich kenne dich nicht aber wir können gerne schreiben. Komiger Weise habe ich dich in meinem handy eingespeichert. Normalerweise vergesse ich nie etwas. Ich muss jetzt auch Schluss machen wir können ja schreiben!“ Mariella antwortete: „Ja klar...ich weiß du ...ach egal dann tschüss! Dann legte Mariella auf. Belles Hand schwitzte was ungewöhnlich war. Doch gerade kam die Direktorin vorbei und fragte ob Belle zeit hätte. Belle nickte kurtz und folgte Miss Flying in ihr Büro. Als sie ins Büro eintraten bat die Lehrerin Belle einen Platz an und setzte sich selbst hin.

Deine Meinung

  • Ist super
    16
  • Ist lustig
    18
  • Ist okay
    14
  • Lässt mich staunen
    20
  • Macht mich traurig
    11
  • Macht mich wütend
    11