Selbermachen

Bas­tel dein ei­ge­nes De­mo­schild!

So wichtig sind Schilder!

Ein Großteil der Demonstrationen weltweit, egal zu welchem Anlass, haben eins gemeinsam: Wo hin man auch schaut, man sieht unzählige kreative Schilder und Banner. Viele Demos leben von solchen Schildern, denn sie vermitteln die Forderungen, Bilder und Messages der Demonstranten.
Wir haben dir die wichtigsten Tipps zusammen gesucht, wie du dein Schild am besten gestalten kannst, damit du deine Meinung beim Nächsten Mal eindrucksvoll verbreiten kannst.

Das brauchst du:

  • Pappe
  • Zeitungen
  • Pinsel
  • Farben (Filzstife, Tuschfarben, Acrylfarbe)
  • Dekosachen
  • Einen Stock oder ein Holzstück
  • Klebeband

So geht’s:

Zuerst musst du dir überlegen, ob dein Schild aus Papier, Pappe oder Holz bestehen soll. Das Material entscheidet später über die Stabilität.
Bevor du anfängst dein Schild zu gestalten, solltest du dir Gedanken machen was du überhaupt vermitteln willst. Du kannst Sprüche oder Bilder, aber natürlich auch beides auf das Plakat bringen.
Soll dein Spruch witzig oder ernst sein? Willst du viel Farbe benutzen oder dein Schild schlicht halten?

Wichtig ist, dass du diese Tipps bei deiner Planung beachtest:

  • Achte unbedingt darauf, dass dein Plakat leserlich ist. Sprich, deine Schrift darf nicht zu klein sein und du solltest möglichst ordentlich schreiben!
  • Manchmal ist weniger mehr! Wenn du zu viele Bilder um deinen quietschbunten Spruch klebst, sodass kein Stück Pappe mehr zu sehen ist, wirkt dein Schild schnell überladen. Deine Message könnte untergehen, weil die anderen Demonstranten sie im Vorbeilaufen nicht lesen lesen können.

 

Schritt 1:

Wenn du dir überlegt hast, wie dein Plakat aussehen soll, kannst du anfangen deine Arbeitsfläche vorzubereiten. Achte unbedingt darauf, Zeitung oder Papier unter dein Plakat zu legen!
Stelle dir Farben und Pinsel bereit und schon kann es losgehen.
Schreibe dir deinen Spruch vorher mit Bleistift vor. So stellst du sicher, dass du den Platz richtig aufteilst und dich nicht verschreibst.

 

Schritt 2:

Nachdem dein Spruch getrocknet ist, beginnst du mit dem Dekorieren deines Schildes.
Deiner Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt!
Du kannst zum Beispiel:

...etwas malen.

 

...Bilder aufkleben.

 

...oder Glitzer azftragen.

 

Schritt 3:

Jetzt musst du dich nur noch entscheiden, ob du dein Schild einfach hochhalten willst, oder ob du es an einem Stock oder einem Stück Holz festmachen möchtest.
Klebe dazu einfach den Stock auf die Hinterseite des Schildes. Benutze dazu sehr starkes Klebeband, sonst wird der Stock nicht halten.

 

Lege dann eine weitere Pappe über den Stock und klebe sie an dein Schild. So ist der Stock doppelt gesichert und wird nicht verrutschen!

 

Und jetzt: Viel Spaß auf der Demo!

Deine Meinung

  • Ist super
    7
  • Ist lustig
    8
  • Ist okay
    14
  • Lässt mich staunen
    11
  • Macht mich traurig
    10
  • Macht mich wütend
    4