Selbermachen / Basteln

Vam­pir­f­le­der­maus

 

Was du brauchst:

  • Kugel (Styropor- oder Plastikkugel oder Luftballon)
  • Schnur (nur wenn du als Kugel den Luftballon benutzt)
  • Tannenzapfen
  • Acryl- oder Wasserfarbe
  • schwarzer Karton
  • Wasser
  • Pinsel
  • Alleskleber
  • Schere
  • Bleistift


So geht’s:

1. Als erstes malst du den Tannenzapfen mit schwarzer Farbe an. Der Zapfen wird später der Körper der Fledermaus. Nun ist der Kopf an der Reihe. Dazu malst du deine Kugel ebenfalls schwarz an – falls sie es nicht schon ist. Da wir keine Kugel hatten, haben wir einen sehr kleinen weißen Luftballon aufgeblasen und dann schwarz angemalt. Tannenzapfen und Kugel/Luftballon müssen gründlich trocknen, am besten über Nacht.

2. Jetzt musst du noch die Flügel auf den schwarzen Karton zeichnen und danach ausschneiden. Für die Ohren schneidest du zwei kleine Dreiecke aus, die du an einer Stelle knickst (das wird die Klebelasche). Die abstehenden Ecken schneidest du weg. Auf dem Bild kannst du das gut erkennen.

3. Nachdem der Körper, der Kopf samt Ohren und die Flügel fertig sind, ist Klebe-Zeit. Zuerst klebst du die Ohren an die Kugel/ den Luftballon. Dann klebst du den Kopf an den Körper (Tannenzapfen). Dazu gibt es verschiedene Möglichkeiten:

Styropor- oder Plastikkugel als Kopf:
Wenn du eine Styroporkugel nimmst, kannst du in die Mitte einen Zahnstocher stecken (aber er darf auf der andern Seite nicht rausschauen) und das andere Ende dann in den Tannenzapfen.

Eine Plastikkugel klebst du mit einem Alleskleber oder besser noch Heißkleber an den Tannenzapfen.

Luftballon als Kopf:
Da ein Luftballon eher wie ein Ei aussieht, musst du dich zuallererst entscheiden, wie du ihn platzieren möchtest. Du kannst den Knoten als Nase nehmen oder den Luftballon so an den Tannenzapfen kleben, dass man den Knoten nicht mehr sieht. Da der Knoten aber nicht am Tannenzapfen kleben bleibt, musst du eine Schnur mit Alleskleber in einem hohen Ring um den Knoten kleben. Diese Schnur kannst du dann an den Tannenzapfen kleben. Auf dem Bild kannst du gut erkennen, wie das aussehen sollte. Sobald alles getrocknet ist, kannst du die Schnur auch mit schwarz oder einer anderen Farbe anmalen. Wir haben die Schnur rot angemalt, so sieht die Schnur wie ein roter Schal aus.

4. Wenn die Wasserfarbe beim Luftballon getrocknet ist, entstehen haarfeine Risse. Gerade als Vampirfledermaus für Halloween sieht das super aus. Du kannst aber einfach noch ein- oder zweimal mit schwarz darüber malen.

5. Mit dem Alleskleber befestigst du nun den Tannenzapfen an den Flügeln.
Dein Kunstwerk lässt du nun ein paar Stunden trocknen und malst danach noch Augen, Nase und Mund auf. Und die Zähne nicht vergessen! Schon ist die Vampirfledermaus fertig!
 
Hast du auch Lust bekommen, die Vampirfledermaus zu basteln? Schreib uns doch, wie die Reaktionen deiner Freunde und Familie darauf waren und ob du Spaß hattest!
 
Alle Fotos: © M. Eckert, Deutsches Kinderhilfswerk                                                            

Deine Meinung

  • Ist super
    92
  • Ist lustig
    73
  • Ist okay
    64
  • Lässt mich staunen
    96
  • Macht mich traurig
    66
  • Macht mich wütend
    84