Selbermachen / Experimente

La­va­l­am­pe

Was du brauchst:
 

  • ein hohes, schmales Gefäß oder eine Flasche
  • viel Speiseöl
  • kaltes Wasser
  • gefärbtes Wasser, z.B. Früchtetee oder mit Lebensmittelfarbe eingefärbtes Wasser
  • Brausetabletten

 
Und so funktioniert es:

  1. Koche eine Tasse starken Früchtetee und stelle ihn beiseite. Oder färbe das Wasser zum Beispiel mit Lebensmittelfarbe ein.
  2. Fülle dein Lavalampen-Gefäß zu zwei Dritteln mit normalem Speiseöl.
  3. Gib ein halbes Glas kaltes Wasser hinzu. Fülle danach das gefärbte Wasser hinzu.
  4. Gib zum Schluss eine Brausetablette hinein.

Was passiert?
Das kalte Wasser setzt sich vom Öl ab. Wenn du den warmen Tee dazugibst, bilden sich verschiedene Schichten aus Öl, warmen roten Tee und kaltem Wasser. Wenn du die Brausetablette hinein gibst, löst das gefärbte Wasser die Tabeltte auf. Es bildet sich Kohlendioxid, dass das Öl in Berwegung setzt. Zugegeben: eine Lampe ist es nicht, aber es ist immerhin ein selbstgemachter Lavavulkan!  

Tipp:
Sei kreativ und gebe zum Beispiel noch Glitter in das Gefäß. Das gibt einen besonders schönen Effekt.

Deine Meinung

  • Ist super
    236
  • Ist lustig
    184
  • Ist okay
    178
  • Lässt mich staunen
    256
  • Macht mich traurig
    193
  • Macht mich wütend
    179