Selbermachen / Experimente

Luft­bal­lont­rick

 

Was du brauchst:

  • eine große Flasche
  • Essig
  • Wasser
  • einen Luftballon
  • Natron
  • Trichter

Und so funktioniert’s:

1. Als erstes füllst du deine große Flasche zur Hälfte mit Wasser, die andere Hälfte füllst du mit Essig auf. Achtung: Füll die Flasche nicht bis zum Rand auf, sondern lass noch etwas Luft drin.

2. Danach füllst du dein Luftballon mit Hilfe eines  Trichters mit Natron.

3. Nun spannst du vorsichtig den Luftballon über die Flasche, ohne dass das Natron in die Flasche gelangt.

4. Hebe nun den Luftballon an, sodass das Natron in die Flasche rieselt.

Was passiert?

Sobald das Natron in die Flasche rieselt, fängt die Flüssigkeit an zu schäumen und steigt nach oben.  Der Luftballon bläst sich wie von selbst auf.

.

Warum?

Durch eine chemische Reaktion, entsteht ein Druck in der Flasche. Das Essig-Wassergemisch reagiert mit dem Natron zur Kohlenstoffdioxid. Die Flüssigkeit drückt das Kohlenstoffdioxid nach oben, und der Luftballon bläst sich auf.

Deine Meinung

  • Ist super
    94
  • Ist lustig
    60
  • Ist okay
    68
  • Lässt mich staunen
    95
  • Macht mich traurig
    63
  • Macht mich wütend
    61