Selbermachen / Rezepte

Ca­ke Pops sel­ber­ma­chen Teil 2

Und so geht's:

Zuerst müsst ihr den Kuchen zerbröseln. Als nächstes kommt der Frischkäse hinzu und wird untergerührt. Jetzt die Zimmertemperatur-warme Butter und das Kokosfett hinzugeben das Ganze mal wieder verrühren, und so haben wir schon die Masse für die Cake Pops. Wenn die Masse zu bröckelig ist, müsst ihr das ganze kneten. Jetzt müsst ihr nur noch den Teig in Kugeln formen. Tipp: Am besten geht es mit einem Portionierer. Bohre in die Kugeln einen Stiel rein. Jetzt muss das ganze für 30 Minuten in den Kühlschrank. Dann müsst ihr die Cake Pops in aufgelöste Kuvertüre oder Schokosoße eintunken. Jetzt kommen noch Streusel drauf.

Lies auch!

Deine Meinung

  • Ist super
    6
  • Ist lustig
    6
  • Ist okay
    4
  • Lässt mich staunen
    5
  • Macht mich traurig
    4
  • Macht mich wütend
    4

Eure Kommentare

Profilbild von Gast Profilbild von Gast
Jetzt hab ich Hunger
Im Kaufladen 
Cool, woher bekommt man so einen Stiel?
Werde ich mal versuchen 
Yay, Teil 2!