Selbermachen / Rezepte

La­ger­feu­er-Piz­zab­rot

Was du brauchst:

  • Pro Person je 2 Scheiben Brot nach Wahl: Toastbrot oder Mischbrot
  • Salami
  • Käsescheiben, Schmelzkäse geht auch
  • was du gern magst: Tomaten, Paprika, Zwiebeln, Champions
  • Basilikum und Oregano oder Pizzagewürz
  • Ketchup oder Tomatenmark
  • Alufolie

 

So geht’s:

1. Belege dein Brot mit Zutaten, die du gern isst, wie Käse, Salami, Tomaten, Paprika usw. Für den Pizzageschmack beschmierst du dein Brot mit etwas Ketchup oder Tomatenmark. Würze dein Brot mit frischen Kräutern oder einem fertigen Pizzagewürz.

2. Klappe dein Brot wie ein Sandwich zusammen und wickle es in Alufolie ein. Makiere eventuell mit einem Edding noch "dein" Pizzabrot.

3. Nun kann deine Lagerfeuerpizza in die Glut gelegt werden. Benutze dafür eine Grillzange. Am besten legst du das Päckchen am Rand des Lagerfeuers in die Glut, wende es zwei oder dreimal. Deine Lagerfeuerpizza wird sehr schnell fertig sein. Achtung beim Auspacken: es ist sehr heiß!

Guten Appetit!     

Alle Fotos: © B. Schwetzke, Deutsches Kinderhilfswerk

Deine Meinung

  • Ist super
    75
  • Ist lustig
    49
  • Ist okay
    55
  • Lässt mich staunen
    88
  • Macht mich traurig
    47
  • Macht mich wütend
    48