Selbermachen / Rezepte

Obst­tel­ler – tie­risch le­cker

Melonen-Schmetterling

    © Deutsches Kinderhilfswerk, B. Schwetzke

    Was du brauchst:

    • ein Stück Melone
    • eine Banane
    • verschiedenes Obst zum dekorieren: Heidelbeeren, Himbeeren, Erdbeeren…

    So geht’s:

    1. Schneide die Melone in Scheiben. Entferne die Schale und lege die Melonenstücke als Flügel auf einen großen Teller.
    2. Schäle die Banane und lege sie als Schmetterlingskörper in die Mitte.
    3. Sei kreativ: dekoriere die Flügel schön und lege verschiedene Sorten Obst darauf. Gebe dem Schmetterling noch Fühler - wir haben dafür Heidelbeeren genommen. Ein Gesicht kannst du mit Lebensmittelfarbe zeichnen.
    4. Fertig und naschen!

    Tipp:

    Es gibt viele Varianten, einen Schmetterling aus Obst zu gestalten. Dazu brauchst du nicht unbedingt eine Melone.

     

    Apfel-Eule

    © Deutsches Kinderhilfswerk, B. Schwetzke

    Was du brauchst:

    • einen Apfel
    • einen Berg-Pfirsich oder eine Mandarine
    • zwei Traubenzuckerbonbons
    • Rosinen

    So geht’s:

    1. Wasche das Obst. Halbiere den Apfel und entferne die Kerne. Lege die eine Hälfte auf den Teller, das ist der Körper der Eule. Schneide aus der anderen Hälfte des Apfels dünne Scheiben ab, die du als Flügel an beiden Seiten anrichtest.
    2. Schneide nun Dreiecke aus dem Pfirsich heraus, das sind die Ohren. Gut geeignet sind auch Mandarinen-Stücke, die vorher durchgeschnitten werden. Lege die beiden Ohren oberhalb des Apfels. Schneide zwei größere Stücke aus, das sind die Füße.
    3. Schneide aus dem übriggebliebenen Apfel einen Schnabel in Pyramidenform aus.
    4. Lege die Traubenzucker auf den Apfel und richte vorsichtig jeweils eine Rosine darauf an.
    5. Zum Schluss kannst du aus Rosinen einen Ast formen. Dafür kannst du auch anderes Obst, Salzstangen oder Käsestangen nehmen.
    6. Vorzeigen, staunen und genießen!

     

    Bunte Schnecke

    © Deutsches Kinderhilfswerk, B. Schwetzke

    Was du brauchst:

    • Erdbeeren                                     
    • Weintrauben
    • eine Banane

    So geht’s:

    1. Wasche das Obst und mache die Stiele ab. Lege aus Erdbeeren einen Schneckenkringel auf einen großen Teller und lass ein wenig Platz dazwischen.
    2. Lege nun einen zweiten Kringel aus Weintrauben dazwischen.
    3. Schäle die Banane und lege sie unter das Schneckenhaus. Nun kannst du noch ein Gesicht gestalten, zum Beispiel aus Lebensmittelfarbe, und der Schnecke zwei Fühler geben.
    4. Mmmh, lecker!

    Tipp:

    Das Schneckenhaus lässt sich prima aus anderem Obst machen. Probier es einfach aus!

     

    Und nun bist du an der Reihe: Hast du noch ein paar tolle Rezepte oder Tipps? Teile sie uns mit!

    Deine Meinung

    • Ist super
      79
    • Ist lustig
      67
    • Ist okay
      46
    • Lässt mich staunen
      61
    • Macht mich traurig
      51
    • Macht mich wütend
      46

    Eure Kommentare

    Profilbild von Gast
    oops falsch auf "macht mich wütend" gedrückt ... dachte, da kann man Meinungen lesen :o(
    Profilbild von Gast
    Kennt ihr Onigiri? Das sind leckere reis teile mit füllung deiner Wahl! Also, zuerst vormt ihr aus klebereis ein dreieck mit einer delle innen dann legt ihr euer obst oder gemüse nach Wahl rein und macht eine anderehelfte von dem klebereis, doe hälften zusammen pressen zum dreieck formen und fertig.  Lasst es euch schmecken!