Selbermachen / Rezepte

Scho­kohü­gel mit Möh­ren

Was du brauchst:

Für den Teig:

  • 250 Gramm Mehl
  • 120 Gramm Zucker
  • 2 Esslöffel Backkakao
  •  2 Teelöffel Backpulver
  • ½ Teelöffel Natron
  • 150 Gramm Schokolade
  • 1 Glas Milch (250 ml)
  • 90 ml Öl
  • 1 Ei

Für die Creme:

  • 100 Gramm Creme Fraiche
  • 2 Esslöffel Puderzucker
  • 1 Esslöffel Backkakao
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 10-12 Marzipanmöhrchen

Und sonst:

  • 12 Muffinförmchen
  • 1 große und zwei kleine Schüsseln
  • Rührgerät

So geht’s:

1. Zerkleidere die Schokolade. Du kannst auch Schokotropfen (zum Backen) nehmen. Je nach Geschmack kannst du dunkle oder Vollmilchschokolade nehmen. Mixe zuerst alle trockenen Zutaten. Gebe dann Öl, Milch und das Ei dazu. Es reicht, mit einem Löffel durchzurühren, mit einem Mixer geht es auch gut.

2. Schalte den Ofen zum vorheizen an – Umluft auf 150 Grad. Gebe 12 Muffin-Förmchen in ein Muffin-Blech. Wenn du kein Muffin-Blech hast, dann setze die Papierförmchen einfach auf ein Backblech – das geht auch gut.

3. Verteile den gesamten Teig auf die 12 Förmchen. Und ab in den Ofen! Für 20 Minuten.

4. In der Zwischenzeit: Verrühre Creme Fraiche, Puderzucker, Vanillezucker und Kakao für die Glasur.

5. Raus aus den Ofen – Vorsicht: heiß! Lass die Muffins gut abkühlen. Nimm 2 davon und zerbrösele sie in eine kleine Schüssel.

Tipp: Wenn du alle 12 Muffins behalten möchtest, nimm einfach dunkle Kekse, wie Oreo oder Otello, die du zerkrümelst und als "Erde" dekorierst.

6. Streiche die Muffins mit der Creme ein und gib die Krümel drauf. Drücke sie fest. Nimm pro Muffin eine Marzipan-Möhre und „klebe“ sie mit der Creme an. FERTIG!

Tipp: Die Schokohügel schmecken auch ohne Erde und Möhren lecker!

 

Deine Meinung

  • Ist super
    81
  • Ist lustig
    67
  • Ist okay
    62
  • Lässt mich staunen
    90
  • Macht mich traurig
    64
  • Macht mich wütend
    67