Selbermachen / Rezepte

Zuc­chi­ni-Spa­ghet­ti

Zucchini als Nudeln - Wie soll das denn gehen? Hier ist mal das grüne Gemüse die Nudel. Hannes hat uns dieses leckere Rezept geschickt. Wir haben es nachgekocht und zeigen dir hier, wie man aus der Zucchini ein Spaghetti-Gericht zaubert! Und das ganz ohne Nudeln....

Was du brauchst:

  • 1 Zucchini
  • 4-5 Tomaten
  • Öl
  • 6 Esslöffel Wasser
  • 1 Esslöffel Frischkäse
  • Wer mag: ein wenig Tomatenmark
  • Salz und Pfeffer

 

 

So geht’s:

1. Schritt

 

Schäle die Zucchini und wirf die Schale weg. Nimm einen Sparschäler und schäle damit Streifen von der Zucchini ab. Wenn du bei den Kernen angekommen bist, geht das nicht mehr so gut. Nimm dann ein Messer schneide den Rest in Streifen. 

 

2. Schritt

 

Würfel die Tomaten. Jetzt kann es losgehen.

3. Schritt 

 

Gib etwas Öl in die Pfanne. Warte kurz und gib dann die Zucchini-Spaghetti dazu. Dünste das Ganze ca. 2 Minuten an. Gib die gewürfelten Tomaten, das Wasser und einen Esslöffel Frischkäse dazu. Wenn du magst kannst du noch ein wenig Tomatenmark hinzugeben. Rühre alles um.

Erhitze das Ganze etwa 3 Minuten, bis es eine schöne Soße ergibt und die Zucchini gut sind. Mit Salz und Pfeffer abschmecken - fertig!

 
Leckeres Gericht!

Deine Meinung

  • Ist super
    235
  • Ist lustig
    234
  • Ist okay
    221
  • Lässt mich staunen
    243
  • Macht mich traurig
    197
  • Macht mich wütend
    207

Eure Kommentare

Ich habe das mal ohne Tomaten ausprobiert, es hat super geschmeckt!
Sorry, aber ich mag Zucchini überhaupt nicht!!!