Lernen

Kos­ten­lo­ses Un­ter­richts­ma­te­ri­al

Wer zahlt denn nun Schulbücher und Kopien?

Bei dem neuen Gerichtsurteil geht es vor allem um Kopien. Sachsens Schüler - oder besser gesagt ihre Eltern - müssen zukünftig nichts mehr zahlen, wenn die Lehrer in der Klasse Kopiergeld einsammeln wollen. Die Schulbücher gab es an sächsischen Schulen auch vorher schon kostenlos - zwar nicht geschenkt, aber dafür als Leihgabe für das jeweilige Schuljahr. Die zusätzlichen Kosten für Kopien und andere Unterrichtsmaterialien werden nun von der Gemeinde oder dem Landkreis übernommen, in dem sich die Schule befindet.

Andere Bundesländer - andere Regelungen

Die Schüler in Sachsen bekommen in Zukunft also die meisten Unterrichtsmaterialien kostenlos. Das ist aber nicht überall in Deutschland so. Denn jedes Bundesland hat seine eigenen Regelungen, was die Schule betrifft. In Berlin und im Saarland müssen die Schüler beispielsweise ihre Bücher fast immer kaufen. In Bayern gibt es die Möglichkeit, Schulbücher kostenlos auszuleihen. Es gibt allerdings einige Ausnahmen, wie zum Beispiel Atlanten. Diese müssen selbst gekauft werden. Nachteil beim Ausleihen ist auch, dass man in den Bücher keine Notizen machen kann. Ob eure Eltern für Unterrichtsmaterialien zur Kasse gebeten werden oder nicht, kommt also darauf an, in welchem Bundesland ihr zur Schule geht.

Wie ist das an deiner Schule? Musst du jedes Jahr Bücher und Kopien kaufen? Und was hältst du davon, dass es in jedem Bundesland eigene Regelungen gibt?

Deine Meinung

  • Ist super
    307
  • Ist lustig
    267
  • Ist okay
    249
  • Lässt mich staunen
    313
  • Macht mich traurig
    259
  • Macht mich wütend
    253

Eure Kommentare

Profilbild von Gast Profilbild von Gast
Zum Glück gibt es in der Schweiz,wo ich wohne , alles gratis das ist gut für ärmere Familien.
Profilbild von Gast Profilbild von Gast

Bücher Gratis aber hefte etc kosten bei uns geld; )

Profilbild von Gast Profilbild von Gast

es wäre eigentlich besser das in jedem bundesland das so ist

Profilbild von Gast Profilbild von Gast

Ich wohne in Niedersachsen. Da können wir die Bücher von der Schule ausleihen und müssen dafür bezahlen. Oder unsere Eltern kaufen die Bücher selbst. In allen Bundesländern sollte es eine einheitliche Regelung geben. Die Arbeitshefte etc. müssen unsere Eltern selber kaufen.

Profilbild von Gast Profilbild von Gast

Also ich komme aus der Schweiz. Da bekommt man Hefte, Stifte, Füller, Radiergummi, Schere, Leim und fast alles kostenlos. Ausser Bücher, die muss man leihen. Die Arbeitshefte sind ebenso kostenlos, nur die Bücher sind für das zuständige Schuljahr gratis geliehen! Das ist guut soo :)

Profilbild von Gast Profilbild von Gast

Ich finde es ja gut, aber es sollte nicht nur im Bundesland Saarland so sein!!!!!!!!

Profilbild von Gast Profilbild von Gast

Ich finde es DOOF!!Es sollte in jedem Bundesland so sein und nicht nur im Saarland!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Profilbild von Gast Profilbild von Gast

Ich wünschte es were Kostenlos

Profilbild von Gast Profilbild von Gast

Ich wohne in Rheinland-pfalz und da kann man aus drei verschiedenen Möglichkeiten wählen! 1.Man kauft alles selber
2.Man leiht sich Bücher aus,muss aber trotzdem was bezahlen
3.Man bekommt alle Bücher kostenlos geliehen und muss sie am Ende des Schuljahres zurückbringen.
Meine Eltern haben die 3.Version genommen außer Büchern bekommt man bei uns auch noch Arbeishefte die man nicht zurück geben muss.
Aber Hefte und z.B ein Arbeitsheft für Übungen in Englisch müssen die Eltern selbst kaufen.
Am Anfang des Schuljahres wird bei uns immer Kopiergeld eingsammelt,was ja eigentlich auch die Stadt bezahlen könnte!