Lernen

La­tein für An­fän­ger 3

Salve discipuli discipulaeque!

Ihr könnt anhand der letzten "Stunden" herausfinden von was discipuli kommt (discipulus).

Discipulus heißt Schüler und mit einem a dran. Bloß, dass es oben im Plural ist und ein que hinten ist. -que heißt und.

=> Also: Hallo Schüler und Schülerinnen. Heute lernt ihr den Akkusativ (4.Fall). Man fragt nach ihm mit "Wen oder was?"

Akkusativ

o-Deklination:

1.Singular 

2.Plural 

Nominativ :

1.dominus 

2.domini 

Akkusativ :

1.dominum 

2.dominos 

Man muss also im Singular ein -um anhängen und im Plural ein -os 

a-Deklination:

1.Singular 

2.Plural

Nominativ :

1.domin

2.dominae 

Akkusativ :

1.dominam 

2.dominas 

Man muss im Singular ein -am anhängen und im Plural ein -as

Zum übersetzen: 

Merke:

Man kann es "Lateinampel" nennen.

Der Nominativ hat Vorfahrt, der Akkusativ muss warten.

Beispiel:

Avus(Nominativ) puellam (Akkusativ) monet.->

Der Großvater ermahnt das Mädchen.

Neue Wörter:

Nunc = nun

servus = Sklave, Diener

et = und, auch 

murus = Mauer

sed = aber, sondern

Tipp: Viele Vokabeln kannst du von einender anderen Sprache ableiten. Eselsbrücken helfen auch.

Übersetzung:

  1. Avus dominus est.
  2. Nunc avus servos monet.
  3. Nunc et Cornelia servos servamque monet.
  4. Sed servi tacent.
  5. Servi dominum et dominas non timent.

Anderen Teile

Deine Meinung

  • Ist super
    30
  • Ist lustig
    25
  • Ist okay
    22
  • Lässt mich staunen
    30
  • Macht mich traurig
    25
  • Macht mich wütend
    28

Eure Kommentare

Profilbild von Gast
Hallo ich bin eigentlich kein Gast nur habe ich mein Passwort vergessen ich finde es sehr schön das du Latein machst tolle Idee   
P.S. Schreibt die Lösung, Kritik und Fragen in die Kommentare.