Lernen

LRS: Le­se-Recht­schreib­schwä­che

Hallo Leute,

ich habe zwei Mädchen aus meiner Klasse interviewt, weil ich mich gefragt habe, wie es ist, LRS zu haben. Die zwei Mädchen möchten nicht beim richtigen Namen genannt werden. Bitte habt Verständnis dafür. Aber davor klären wir nochmal, was LRS eigentlich ist.

Was ist LRS?

LRS heißt Lese-Rechtschreibschwäche. Wer an einer Lese-Rechtschreibschwäche leidet, hat Schwierigkeiten bei der Rechtschreibung und beim Lesen. Man verwechselt Buchstaben oder lässt sie aus Wörtern raus und ähnliches. LRS ist keine Krankheit und auch keine Behinderung. Es liegt an einem genetischen Problem im Gehirn. Manche Lehrer finden zum Glück schnell heraus, ob man an LRS leidet. Wenn man dagegen aber nichts unternimmt, wird die Lese-Rechtschreibschwäche nur noch schlimmer.

Ursachen von LRS

Vererbung: LRS kann zum Beispiel einem Verwandten vererbt werden.

Geschlecht: Jungen sind häufiger von LRS betroffen als Mädchen.

Interview: Wie ist es LRS zu haben?

Ich: Was für Schwierigkeiten habt ihr?

Mädchen 1: Wir sind nicht so gut in Deutsch wie die anderen.

Ich: Wie geht ihr damit um?

Mädchen 2: Alle unsere Lehrer und Lehrerinnen wissen natürlich bescheid und unterstützen uns.

Ich: Findet ihr es in Ordnung, wenn euch jemand darauf anspricht?

Mädchen 1: Ja klar, aber nur, solange man sich nicht darüber lustig macht.

 

Danke, dass ihr den Artikel durchgelesen habt. Schreibt mir gerne in die Kommentare, wenn es etwas zu verbessern gibt :)

Deine Meinung

  • Ist super
    160
  • Ist lustig
    148
  • Ist okay
    145
  • Lässt mich staunen
    167
  • Macht mich traurig
    171
  • Macht mich wütend
    147

Eure Kommentare

Profilbild von Gast Profilbild von Gast
Hat mein Bruder 
Sehr interessant...🤓
Profilbild von Gast Profilbild von Gast
Ich stelle es mir richtigätzend  vor  LRS zu haben. Cool das du dieses Interview gemacht hast