Lernen

Re­zep­te fürs Ler­nen

Fünf Tipps zum besseren Lernen

Traraa, Manege frei! Wir stellen euch fünf Tipps vor, mit denen ihr besser lernen könnt:

1. Den Sinn erkennen

Versuche für dich selbst zu beschreiben, wie du den Lernstoff auch außerhalb der Schule anwenden kannst. Zum Beispiel: Englischvokabeln helfen mir, mit meinem Freund aus England zu schreiben. Oder: Mathe kann mir helfen, mein Taschengeld besser einzuteilen.

2. Schöne Umgebung

Wer an einem Ort lernt, an dem er sich wohlfühlt, kann sich den Stoff besser einprägen und behalten. Das liegt einfach daran, dass sich unser Gehirn Dinge leichter merkt, wenn wir sie mit etwas Schönem verbinden.

3. Mit einem Ritual starten

Experten sagen, man solle sich vor jedem Lernen mit einem Ritual darauf einstimmen. So wird dem Gehirn gezeigt: Achtung, es geht los! Ob du dein Lieblingslied hörst oder Handstand machst oder etwas ganz anderes, bleibt deiner Phantasie überlassen.

4. Das Leichte zuerst machen

Wenn dir dein Lehrer mal wieder jede Menge Hausaufgaben aufgebrummt hat, beginne am besten mit der Aufgabe, die du am besten kannst. So hast du schon einmal eine Sache erledigt und ein gutes Gefühl gibt´s auch noch dazu.

5. Regelmäßig lernen

Auf den letzten Drücker lernen, ist nicht gut. Besser früh genug anfangen und regelmäßig lernen. Dann musst du vor einer Arbeit oder einem Test das Gelernte nur noch einmal wiederholen.

Hast du noch mehr Tipps, wie man gut lernen kann? 

Deine Meinung

  • Ist super
    548
  • Ist lustig
    462
  • Ist okay
    463
  • Lässt mich staunen
    607
  • Macht mich traurig
    462
  • Macht mich wütend
    497

Eure Kommentare

Profilbild von Gast Profilbild von Gast

 Man kann auch Z. B.  Bei Fremdsprachen sich Videos/Film/Geschichten in der Fremdsprache ansehen/anhören. Das mache ich immer so. Das macht viel Spaß! Aber seid bitte vorsichtig dabei wenn ihr das im Internet macht! Dann letztens wollte ich ein Video sehen das war auf Englisch und ich habe sehr viele nicht verstanden. Das Thema dieses Video zwar nicht sehr gut. Seid also vorsichtig dass wenn ihr diese Methode auf YouTube an wendet ihr nicht auf gefährliche Videos tust denn das was ich da gesehen hab war eindeutig kein gutes Video. 

Profilbild von Gast Profilbild von Gast

man kann auch besser lernen indem man sich das einteilt und nicht alles an einem tag macht