Natur und Mensch

Hoch­was­ser

Natürliche Überschwemmungen

Dass Flüsse Hochwasser haben, ist eigentlich normal. In jedem Frühling, wenn der Schnee schmilzt, läuft das Schmelzwasser aus den Bergen hinab ins Tal und in die Flüsse. Das Wasser aus den Bergen fließt immer in Richtung Meer ab. Dann gibt es Hochwasser. Manchmal gibt es aber auch Hochwasser, weil es sehr stark geregnet hat.
Wenn ein Fluss Hochwasser hat, führt er mehr Wasser als gewöhnlich. Dabei wird er breiter. Wenn aber in allen Bächen und Flüssen aber bereits viel Wasser ist, dann kann das Wasser nur noch weiter ansteigen und tritt auch über die Ufer. Es kommt zu Überschwemmungen.

Normalerweise sind diese Überschwemmungen nicht tragisch, weil an den Flussufern meistens sehr breite Wiesen sind, auf denen das Hochwasser keinen Schaden anrichtet und im Laufe der Zeit wieder versickert. Diese Wiesen werden Schwemmwiesen oder Auenlandschaften genannt. Da die Menschen nun aber oft mehr Land haben wollten um zu bauen, und nicht bei jedem Hochwasser nasse Füße bekommen wollten, haben sie sich etwas ausgedacht.

Deiche

Sie haben rechts und links vom Flussufer Erdwälle aufgeschüttet, sogenannte Deiche. Wenn der Fluss ansteigt, läuft er nun nicht gleich über die Ufer und überflutet Felder, Wiesen und Städte, sondern steigt am Deich hoch. Das Land dahinter bleibt  trocken. Der Mensch hat dem Fluss also Land abgezwackt, was dem Fluss jetzt fehlt.

Außerdem haben sie die Flüsse für schwere Schiffe ausgebaut. Die Flüsse wurden tiefer und gerade gezogen. Es gibt nicht mehr so viele Kurven in den Flüssen, wie früher. Dadurch fließt das Wasser zwar schneller. Aber wenn einmal Hochwasser da ist, dann ist das viele Wasser auch schnell da und hat dadurch viel Kraft. Ein weiteres Problem beim Hochwasser ist, dass das Wasser in den Städten nicht versickern kann, wie es das früher auf den Schwemmwiesen konnte. Die Straßen und Plätze sind gepflastert oder betoniert, so dass das Wasser nirgendwo ins Erdreich und danach ins Grundwasser eindringen kann.

2002 hat es auch in Deutschland ein sehr schlimmes Hochwasser der Elbe gegeben. Eine schlimmere Flutwelle gab es nur im Jahre 1342. Man nennt dieses Hochwasser daher auch Jahrhunderthochwasser.

Wissenschaftler überlegten nach dem Hochwasser, was die Gründe für das schlimme Hochwasser sein könnten. Ganz klar ist natürlich, dass es, bevor alles losging, Unwetter gab und tagelang wie aus Gießkannen geregnet hat. Aber die Frage ist, warum es plötzlich so viel geregnet hat.

Die Forscher sagen, die Unwetter sind die Folge von Klimaveränderungen. Sie sagen, die Unwetter sind die Auswirkungen des Treibhauseffektes und die Menschen sind selber Schuld. Andere Forscher sagen, dass sich das Klima auf ganz natürliche Art und Weise ändert. Es verändert sich nämlich ständig. Vor Millionen von Jahren war es bei uns mal so heiß wie in den Tropen, dann mal wieder so kalt wie in der Arktis. Für diese natürlichen Klimaveränderungen sind unter anderem die Sonne und so genannte Sonnenwinde verantwortlich. Aber auch andere Dinge, die im Weltall um die Erde herum passieren und auf die der Mensch keinen Einfluss hat, verändern das Klima.

Wenn man einen ganz langen Zeitraum von 1000 Jahren betrachten würde, dann wären die Klimaveränderungen nicht ungewöhnlich. Sie kommen uns nur so vor, weil wir nur 80 bis 90 Jahre leben und in dieser kurzen Zeit eben nur einmal so etwas passiert. Wenn man die Meinung der einen und der anderen Forscher zusammenpackt, kommt man der Wahrheit und den Ursachen wohl am nächsten.

In manchen Gegenden der Erde (wie z.B. in Bangladesch) gibt es regelmäßig jedes Jahr Hochwasser. Hier ist jedoch der Monsunregen verantwortlich.

 

Deine Meinung

  • Ist super
    578
  • Ist lustig
    459
  • Ist okay
    405
  • Lässt mich staunen
    476
  • Macht mich traurig
    401
  • Macht mich wütend
    525

Eure Kommentare

Profilbild von Gast Profilbild von Gast
ist alles oke aber nicht so gut erklärt   
Profilbild von Gast Profilbild von Gast
Was für ein genialer Artikel! So schön, einfach, und logisch erklärt, wir vom Wasser-Info-Team Bayern e.V. sind grade total begeistert und wollen einfach ein kurzes DANKE rüberschicken!  Liebe Grüße aus dem Süden! <3
Profilbild von Gast Profilbild von Gast
Macht mich wütend 😠 😠 😠 😠 😠 
Profilbild von Gast Profilbild von Gast
Profilbild von Gast Profilbild von Gast
ich finde es gut
Profilbild von Gast Profilbild von Gast
Wow hätt ich nicht gedacht richtig toll erklärt 😊
Profilbild von Gast Profilbild von Gast
Profilbild von Gast Profilbild von Gast
Profilbild von Gast Profilbild von Gast
Profilbild von Gast Profilbild von Gast