Politik

Die Bun­des­re­gie­rung 2018

Das Bundeskabinett

Die Bundesregierung von Deutschland wird auch Bundeskabinett genannt. Sie besteht aus der Bundeskanzlerin oder dem Bundeskanzler und den Bundesministerinnen und Bundesministern. Das Bundeskabinett trifft sich einmal in der Woche. Dann werden Dinge beraten, wie z.B. Welche Probleme gibt es in Deutschland? Wie können wir die Probleme lösen? Außerdem kann sich das Bundeskabinett überlegen, ob man neue Gesetze braucht. Das entscheidet das Bundeskabinett dann aber nicht alleine. Denn in Deutschland gibt es die Gewaltenteilung. Lies hier mehr darüber.

Das politische System in Deutschland ist in drei Gewalten aufgeteilt, das nennt man auch Gewaltenteilung:

Legislative (gesetzgebende Gewalt): Bundesrat, Bundestag
Exekutive (ausführende Gewalt): Bundesregierung (Bundeskabinett)
Judikative (rechtsprechende Gewalt): Bundesverfassungsgericht, Bundesgerichte

Das Bundeskabinett 2018

Seit März 2018 wird Deutschland von einer Großen Koalition regiert, abgekürzt nennt man sie auch GroKo. Das bedeutet, dass sich die beiden stärksten Parteien Deutschlands, die CDU/CSU und die SPD, zusammenschließen und gemeinsam regieren. Auch von 2013 bis 2017 gab es schon eine GroKo. Deshalb sind manche der neuen Bundesministerinnen und Bundesminister von der CDU/CSU und andere von der SPD:

Bundeskanzlerin der Bundesrepublik Deutschland: Angela Merkel (CDU)

Bundesminister der Finanzen: Olaf Scholz (SPD)

Bundesminister des Innern, für Bau und Heimat: Horst Seehofer (CSU)

Bundesminister des Auswärtigen: Heiko Maas (SPD)

Bundesminister für Wirtschaft und Energie: Peter Altmaier (CDU)

Bundesministerin der Justiz und für Verbraucherschutz : Katarina Barley (SPD)

Bundesminister für Arbeit und Soziales: Hubertus Heil (SPD)

Bundesministerin der Verteidigung: Ursula von der Leyen (CDU)

Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft: Julia Klöckner (CDU)

Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend: Franziska Giffey (SPD)

Bundesminister für Gesundheit: Jens Spahn (CDU)

Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur: Andreas Scheuer (CSU)

Bundesministerin für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit: Svenja Schulze (SPD)

Bundesministerin für Bildung und Forschung: Anja Karliczek (CDU)

Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung: Gerd Müller (CSU)

Chef des Bundeskanzleramtes und Bundesminister für besondere Aufgaben: Helge Braun (CDU)

Mehr Infos

Wie findest du das neue Bundeskabinett? Schreib uns einen Kommentar!

Deine Meinung

  • Ist super
    85
  • Ist lustig
    46
  • Ist okay
    44
  • Lässt mich staunen
    60
  • Macht mich traurig
    51
  • Macht mich wütend
    56

Eure Kommentare

Profilbild von Gast
Profilbild von Gast
Profilbild von Gast
Profilbild von Gast
Bruder Lehrer hat auch gesagt geh diese Seite
Profilbild von Gast
Haha meine lehrerin hat gesagt ich soll in die seiteee😂😂😂😂
Profilbild von Gast
cool