Sport

Hei­del­ber­ger Dra­chen­boot­cup

Nun erst mal, was ist Drachenboot für eine Sportart ?

Drachenboot ist eine Teamsportart bei der 22 Leute, links und rechts je 10 Personen, sitzen. Es dürfen aber auch nicht der Steuermann und der Trommler fehlen. Gepaddelt werden mit den sogenannten Stechpaddel im Takt vom Trommelschlag des Trommlers.

Die Wichtigsten Regeln bei einem Drachenbootrennen sind:

  • Wer als erster über die Ziellinie fährt - und sei es nur mit einem geringen Vorsprung - hat gewonnen.
  • Der Zweite hat zu akzeptieren, dass er Zweiter geworden ist. Wenn er gewinnen will, muss er eben mehr trainieren.
  • Wer unerlaubte Mittel einsetzt muss mit einer Disqualifikation wegen    unsportlichen Verhaltens rechnen, falls diese Unrechtmäßigkeit auffallen sollte.

Der Heidelberger Drachenbootcup findet einmal im Jahr statt und das seit 2006. Diese Veranstaltung ist die zweitgrößte Sportveranstaltung in Heidelberg nach dem Halb-Marathon. Jedes Jahr gibt es mehr als 900 Teilnehmer beim Drachenbootcup.

Dieses Jahr ist der WSC Heidelberg sich nich sicher, ob er den Heidelberger Drachenbootcup organisiert, da die Stadt Heidelberg den Heidelbergman, der ein kleinere Veranstaltung ist, an dem Termin bevorzugen möchte, an dem der WSC Heidelberg eigentlich den Heidelberger Drachenboot Cup veranstalten wollte. Das ist ärgerlich, denn andere Termine zu finden ist schwierig, aber der WSC Heidelberg ist auch auf die Einnahmen des Drachenbootcups angewiesen.

So etwas zu organisieren, ist eine ziemliche Anstrengung. Schon Monate vorher wird auf Hochtouren gearbeitet, da bis zu 46 Teams trainiert werden müssen, das Programm muss gedruckt werden, die ganze Logistik muss gemietet werden. Auch eine große Arbeit ist es jedes Jahr, genügend Drachenboote aus der Umgebung zu bekommen. Oft muss man sogar mehrere Stunden fahren, um ein Boot zu holen.

Der Heidelberger Drachenbootcup ist eine Spaßveranstaltung. Die einzelnen Teams sitzen verkleidet in den Booten. Es gibt zwei Disziplinen: Fun Mix (mindestens sechs Damen im Boot) und Fun Open Rennen (Anteil paddelnder Damen ist egal). Am Ende gibt es auch eine große Siegerehrung. Es gibt viele Pokale, die jeweils 1500€ Wert sind.

Das alles geht natürlich nicht ohne die fleißigen Helfer, die das alles jedes Jahr immer ehrenamtlich machen. Diese arbeiten schon Monate vor dem Drachenbootcup. Die Endphase der Vorbereitung beginnt immer am Mittwoch vor dem Drachenboot Cup, denn da werden schon die ganzen Zäune aufgestellt. Am Freitag werden das große Festzelt und die ganzen Getränke sowie das Essen geliefert. Am Abend gibt es für alle Helfer Pizza, die alle gierig verschlingen.

Am Tag vom Heidelberger Drachenbootcup treffen sich die Helfer um 6 Uhr morgens. An diesem Tag gibt es viel zu tun: Die Steuerleute stehen den ganzen Tag auf den Booten, die Kinder schöpfen das Wasser aus den Drachenbooten, dann geben noch Helfer Getränke in der Biergondel aus. Ein harter Job ist es auch den ganzen Tag am Grill zu stehen (Wärme, Wärme und noch mehr Wärme). Aber für diesen Einsatz bekommen die ganzen Helfer Getränke und Essen kostenlos. Außerdem gibt es eine Helferfeier ein paar Wochen später.

Deine Meinung

  • Ist super
    279
  • Ist lustig
    236
  • Ist okay
    218
  • Lässt mich staunen
    274
  • Macht mich traurig
    231
  • Macht mich wütend
    247

Eure Kommentare

gegen einen heidelberger bin ich mal gefahren