Vorschau des Artikels

Taschengeldparagraph

Ein Mädchen fragte uns vor einiger Zeit, warum man ihr in einem Computergeschäft ein Bauteil nicht verkaufen wolle, obwohl sie es mit ihrem Taschengeld bezahlt hätte.

 

Unsere Antwort: Was ihr mit eurem Geld machen dürft und was nicht, ist im Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB) festgelegt: Welche Einkäufe du machen darfst, das heißt, ob du geschäftsfähig bist, ist zum Beispiel abhängig von deinem Alter.

 

Kinder unter 7 Jahren sind nicht geschäftsfähig. Wenn ein 6jähriges Kind trotzdem etwas kauft, gilt der Kauf nicht. Die Eltern können den Gegenstand wieder in den Laden zurückbringen, wenn sie nicht damit einverstanden sind. Anders wird die Sache nun aber, wenn ein Kind, das mindestens 7 Jahre ist, Einkäufe von seinem Taschengeld bezahlt.

In diesem Fall geht das Bürgerliche Gesetzbuch (BGB) davon aus, dass das Taschengeld den Kindern zur freien Verfügung steht und sie damit machen können, was sie wollen und nicht die Erlaubnis der Eltern brauchen. Welche Geschäfte darf man unter 18 nicht alleine machen? Alles, was mit schriftlichen Verträgen und Verpflichtungen zu tun hat. (Handykauf, Zeitungsabos, Kreditaufnahme usw.) Käufe von Dingen, die Jugendliche nicht besitzen dürfen. (Zigaretten, Waffen, Alkohol usw.) Käufe teurer Geräte und Anschaffungen, die normales Taschengeld überschreiten. (Autos, Häuser, teure Elektronik)

Der Taschengeldparagraph sagt allerdings nicht, für wie viel Geld die Kinder einkaufen dürfen. Vielleicht zweifelt ein Verkäufer daran, dass ein 8jähriges Kind eine CD für 50 Euro von seinem Taschengeld kaufen kann. Dann kann es sein, dass er trotzdem eine Erlaubnis der Eltern sehen will.

 

Hier ein Paragraph aus dem Gesetz:
§ 110 BGB [Vertragsschluss durch Bewirken der vertragsmäßigen Leistung, Taschengeldparagraf] Ein von dem Minderjährigen ohne Zustimmung des gesetzlichen Vertreters geschlossener Vertrag gilt als von Anfang an wirksam, wenn der Minderjährige die vertragsmäßige Leistung mit Mitteln bewirkt, die ihm zu diesem Zwecke oder zu freier Verfügung von dem Vertreter oder mit dessen Zustimmung von einem Dritten überlassen worden sind.

Hier kannst du nachlesen, wieviel Taschengeld nach Alterstufe vom Jugendamt empfohlen wird: Haben Kinder ein Recht auf Taschengeld?

Liebe erwachsene Leser,
dies ist eine Seite speziell für Kinder. Wir bitten Sie daher von Kommentaren und Fragen abzusehen.
Vielen Dank, das kindersache-Team


652 gute Bewertungen zum Artikel!
Deine Bewertung?

Eure Kommentare

Vorschau

Hallo, darf ich mit 14 Jahren einen Computer im Wert von 400€ kaufen?

[Anmerkung der Redaktion: Hallo! Nein, das darfst du nicht. Mit 14 Jahren bist du nur eingeschränkt geschäftsfähig. Einen so teuren Gegenstand wie einen Computer können dir deine Eltern oder Verwandten kaufen. Viele Grüße, dein ks-Team]

Vorschau

Darf eine 13jährige einen Kredit aufnehmen?

[Anmerkung der Redaktion: Hallo! Nein, mit 13 Jahren kannst du noch keinen Kredit aufnehmen. Das geht erst ab einem Alter von 18 Jahren. Viele Grüße, dein ks-Team]

Vorschau

Hi. Ich bin 17 Jahre alt und möchte mir von meinem selbstverdienten Geld eine Konsole kaufen. Sie würde ca 160-200 Euro kosten.Darf ich diese dann kaufen?

[Anmerkung der Redaktion: Hallo! Über eine so teure Sache redest du am besten vor dem Kauf mit deinen Eltern. Du bist fast volljährig, das heißt, du kannst viele Entscheidungen auch schon für dich selbst treffen. In vielen Geschäften wird teure Elektronik nur an Menschen verkauft, die mindestens 18 Jahre alt sind. Wenn deine Eltern mit dem Kauf einverstanden sind, bitte sie doch, die Konsole (von deinem Geld) für dich zu kaufen. Viele Grüße, dein ks-Team!]

Vorschau

Hallo. Ich (17) möchte mir eine Konsole von meinem Selbstverdienten Geld kaufen, jedoch verbieten dies meine Eltern. Spielt es eine Rolle ob die Konsole gebraucht ist? Und darf ich das überhaupt?

[Anmerkung der Redaktion: Hallo! Wenn deine Eltern dir den Kauf verbieten, weil du nach dem Kauf der Konsole nicht mehr genug Geld für deine Miete und Lebensmittel hast, solltest du nochmal darüber nachdenken. Allerdings bist du fast volljährig, das heißt, du kannst viele Entscheidungen auch schon für dich selbst treffen. Sprich mit deinen Eltern darüber und zeige ihnen, dass du dir das gut überlegt hast. Viele Grüße, dein ks-Team!]

Vorschau

Hallo! Ich bin 13 Jahre alt und würde mir gerne eine Paysafecard im Wert von 70€ holen? Ist das überhaupt möglich, bzw. gibt es bei sowas eine bestimmte Grenze, wie viel Geld man als Jugendlicher ausgeben darf?

[Anmerkung der Redaktion: Hallo! Mit 13 Jahren darfst du eine Paysafecard haben. Mit dem Guthaben auf der Karte ist es genauso wie mit Geld, das du im Laden ausgibst: der Verkäufer oder Händler entscheidet nach dem Warenwert oder den Geschäftsbedingungen der Ware, ob du etwas kaufen darfst oder nicht. Das hängt dann zum Beispiel davon ab, ob für den Kauf einer Sache ein VertragEin Vertrag allgemein ist eine Einigung von zwei oder mehr Personen oder Gruppen über eine bestimmte Sache. Dies kann mündlich oder schriftlich sein. Es gibt aber auch Verträge, bei denen ganz bestimmte Vorgehensweisen eingehalten werden müssen, damit sie in Kraft treten. Oft bezeichnet der Begriff Vertrag ein Schriftstück, das genau das beschreibt, worauf sich die Vertragspartner einigen. abgeschlossen werden muss (bei Handys). Wenn du etwas schon mit 13 Jahren kaufen darfst, es aber wesentlich mehr Geld kostet, als du (zum Beispiel durch Taschengeld, Geld von Oma) frei zu deiner Verfügung hast, kann es passieren, dass der Verkäufer trotzdem das Einverständnis deiner Eltern haben möchte. Viele Grüße, dein ks-Team]

Vorschau

Hallo, ich bin 16 und würde meinem Freund gerne eine intuos wacom,dass ist ein Grafiktablett, zu Weihnachten schenken...sie kostet aber 95€ und ich bin fast 17..muss ich sie mit meinem Eltern kaufen oder geht das auch alleine?

[Anmerkung der Redaktion: Hallo! Am besten du fragst mal in dem Laden nach, ob du das Tablett mit 16 Jahren schon kaufen darfst. Falls nicht, kannst du deine Eltern bitten, dich in das Geschäft zu begleiten und das Tablett zu kaufen. Viele Grüße, dein ks-Team!]

Vorschau

Hai. Ich bin 15 jahre alt.. Und verstehe das thema garnicht. (:

[Antwort der Redaktion: Hallo! Eigentlich ist es einfach: mit deinem Taschengeld kannst du nicht alles kaufen, was du willst. Wenn du gespart hast, müssen deine Eltern mit dem Kauf einverstanden sein. Viele Grüße, dein ks-Team]

Vorschau

Hallo, ich (17J) habe von meiner Ausbildungsvergütung 500 € zusammengespart und ein gebrauchtes Moped gekauft. Der Händler wollte keine Erlaubnis sehen und ich habe bar bezahlt. Meine Eltern haben immer wieder durchblicken lassen, dass sie dagegen sind, aber wir hatten auch vereinbart, dass ich einen Teil meines Geldes als Miete abgebe und mit dem Rest machen kann was ich will ("meinen Lebensunterhalt bestreiten"). Und dazu gehört doch auch die tägliche Fahrt zur Firma oder? Jetzt soll ich das Teil schnellstmöglich zurückbringen. Haben meine Eltern Recht? Danke für Antwort, liebe Grüße und eine geschenkreiche Adventszeit ;-)

[Anmerkung der Redaktion: Hallo! Ja, dein Eltern haben Recht. Sie können verlangen, dass du das Moped zurück gibst. Erst mit 18 kannst du ohne ihr Einverständnis eins kaufen, denn dann erst bist du volljährig. Viele Grüße, dein ks-Team]

Vorschau

hey, darf ich mit 17 Jahren UGG BOOTS (200€) kaufen ohne Bewilligung der Eltern. bzw können meine Eltern verlangen das ich Sie zurück bringe? Dazu muss ich sagen ich mach ne Ausbildung und arbeite nebenbei. Das heißt es ist mein hart erarbeitete Geld?

[Anmerkung der Redaktion: Hallo! Wenn deine Eltern dir den Kauf verbieten, weil du nach dem Schuhkauf nicht mehr genug Geld für deine Miete und Lebensmittel hast, solltest du nochmal darüber nachdenken. Allerdings bist du fast volljährig, das heißt, du kannst viele Entscheidungen auch schon für dich selbst treffen. Sprich mit deinen Eltern darüber und zeige ihnen, dass du dir das gut überlegt hast. Viele Grüße, dein ks-Team!]

Vorschau

jo wie hoch ist der preis den eine Ware maximal haben darf das ich sie nicht mehr kaufen darf, gibt es da überhaubt ein maximum. bin 16

[Anmerkung der Redaktion: Hallo! Mit 16 Jahren bist du beschränkt geschäftsfähig. Das heißt, bestimmte Sachen darfst du sowieso noch nicht kaufen, zum Beispiel ein Haus, ein Auto oder teure Elektronik. Bei anderen teuren Waren ist es oftmals so, dass du 18 Jahre sein musst, um sie zu kaufen, weil ein VertragEin Vertrag allgemein ist eine Einigung von zwei oder mehr Personen oder Gruppen über eine bestimmte Sache. Dies kann mündlich oder schriftlich sein. Es gibt aber auch Verträge, bei denen ganz bestimmte Vorgehensweisen eingehalten werden müssen, damit sie in Kraft treten. Oft bezeichnet der Begriff Vertrag ein Schriftstück, das genau das beschreibt, worauf sich die Vertragspartner einigen. abgeschlossen werden muss (zum Beispiel bei Handys oder PCs). Es hängt also meistens von den Geschäftsbedingungen des Verkäufers ab, ob bestimmte Sachen überhaupt an dich abgegeben werden dürfen. Wenn du etwas schon mit 16 Jahren kaufen darfst, es aber wesentlich mehr Geld kostet, als du (zum Beispiel durch Taschengeld, Geld von Oma) frei zu deiner Verfügung hast, kann es passieren, dass der Verkäufer trotzdem das Einverständnis deiner Eltern haben möchte. Viele Grüße, dein ks-Team]

Dein Kommentar aufschreiben