juki

2. Schritt: Neue Sze­nen

Um eine neue Szene zu gestalten, hast du 2 Möglichkeiten:

 

  1. Kopiere die erste Szene mit dem Kopierzeichen. Die 2. Szene erscheint dann rechts. Alle Szenen lassen sich beliebig oft nach rechts kopieren. Die kopierte Szene kannst du nun etwas verändern. Du kannst zum Beispiel deine Figur etwas verschieben, damit es so aussieht, als ob sie sich bewegt, wenn du den Play-Button klickst. Oder deine Figur sagt etwas anderes. Erzähle einfach deine Geschichte, indem du die kopierten Szenen immer etwas abänderst.

    Tipp: Trickfilme bestehen normalerweise aus tausenden einzelnen Bildern. Richtige Bewegungen bekommst du hier nicht hin, aber ein wenig lassen sich unsere Figuren verändern und bewegen.

  2. Lege eine neue Szene an, indem du auf das lila große +-Zeichen klickst. Dann hast du einen Szenenwechsel in deiner Geschichte. Du kannst nun im weißen Trickfilmfenster wieder einen neuen Hintergrund, Figuren und Objekte einfügen.  

Bei allen Szenen sind 5 Sekunden voreingestellt. Die Länge kannst du anpassen, indem du in das Feld klickst und die Zahl änderst. Es gilt: Je schneller die Szenen hintereinander abgespielt werden, desto eher wirken deine Figuren auch, als ob sie sich bewegen.  

Deine Meinung

  • Ist super
    16
  • Ist lustig
    15
  • Ist okay
    12
  • Lässt mich staunen
    24
  • Macht mich traurig
    12
  • Macht mich wütend
    12