Antworten zu Kinderrechten

Dür­fen mir mei­ne El­tern mein Han­dy weg­neh­men?

 
 
 
So ein Verbot hört sich im ersten Moment ziemlich ungerecht an. Schließlich ist es doch dein Handy, oder? Wir sagen dir, ob deine Eltern dir dein Handy einfach verbieten dürfen und welche Rechte du hast.

Handykauf und Handyvertrag

Auch wenn dein Handy von deinem gesparten Taschengeld gekauft wurde oder du es geschenkt bekommen hast, dürfen deine Eltern es dir wegnehmen. Weil du als Kind unter 18 Jahren noch keine eigenen Verträge abschließen darfst, steht der Name deiner Eltern in dem Handyvertrag. Trotzdem hast du ein Wörtchen mitzureden: Nach Artikel 12 der UN-Kinderrechtskonvention soll deine Meinung auch immer dem Alter entsprechend berücksichtigt werden.

Wofür benutzt du dein Handy?

Frag deine Eltern das nächste Mal, warum sie dir dein Handy wegnehmen wollen. Sag ihnen, wieso dein Handy für dich wichtig ist und zeige deinen Eltern, wofür du dein Handy benutzt. Deine Eltern können so besser verstehen, dass du dein Handy brauchst, um dich mit deinen Freunden zu verabreden, Bilder zu teilen und zu spielen. Vielleicht kannst du deinen Eltern etwas auf ihren Handys zeigen, was sie noch gar nicht wussten. So stärkst du deine Stellung, wenn es darum geht, ihnen zu erklären, dass dir dein Handy wichtig ist.

Gemeinsame Regeln vereinbaren

Wenn deine Eltern dir dein Handy oft aus einem bestimmten Grund wegnehmen, solltest du darüber nachdenken. „Du schaust den ganzen Tag nur auf dein Handy und gehst gar nicht mehr raus.“ Oder: „Du spielst die ganze Zeit!“ Wenn deine Eltern dir in so einem Fall dein Handy verbieten, ist das okay. Dir nicht zu sagen, wann oder ob du es überhaupt wieder bekommst, ist aber nicht in Ordnung. Zeig ihnen, dass du verantwortungsvoll mit deinem Handy umgehst. Verabrede mit deinen Eltern, wie viele Stunden du dein Handy jeden Tag nutzen kannst. Stellt gemeinsam Regeln für dein Handy auf. Wenn du dein Handy am Wochenende länger benutzen möchtest, mach es während der Schulzeit ein bisschen früher aus.

Deine Meinung

  • Ist super
    1102
  • Ist lustig
    865
  • Ist okay
    961
  • Lässt mich staunen
    939
  • Macht mich traurig
    960
  • Macht mich wütend
    2266

Eure Kommentare

Profilbild von Profilbild von
Einfach nur Unnötig 
Profilbild von Profilbild von
Meine Mutter nimmt mir Immer das Handy weg wenn ich sie Unterbreche. Das ist so Blöd!! !
Profilbild von Profilbild von
Dürfen meine Eltern mir ein Gerät einmassieren was ich komplett bezahlt habe und es mir erst wieder geben wenn ich 18 bin
Wenn es schon so ist,dann kann ich doch gleich mein Handy meinen Eltern SCHENKEN!!!
ES KANN GAR NICHT SEIN , DASS ICH MINDESTENS ALLE 2 WOCHEN HANDYVERBOT HAB!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Nur wegen Zeitüberschreitung.Auch wenn ich  EINE EINZIGE MINUTE überschritten hab!!!🤬🤬🤬🤬😡👿👿 Freu mich auf ne Antwort von der Redaktion!
Profilbild von Profilbild von
Bitte helft mir. Kann man zum Schrottwichteln gezwungen werden in der Schule? Ich lebe seit Corona bewusst, wünsche mir Sachen bewusst und habe daher nix zum ausmisten. Sachen kaufen, Eltern oder Verwandte fragen, ob die was aussortieren können ist streng verboten. Es muss aus meinem Besitz sein.  Ist es überhaupt erlaubt mich zu zwingen Sachen aus meinem Eigentum zu verschenken? Das Thema ist Filme und Serien. Und da fällt es mir extrem schwer mich zu trennen.

Hallo! Dein Lebensstil ist sehr lobenswert und wir können gut verstehen, dass du mit Schrottwichteln ein Problem hast. Mach dir aber nicht so viel Druck damit! Wir finden, dass du die Regeln nicht ganz so ernst nehmen musst und einfach schauen kannst, was du zuhause z.B. im Wohnzimmer findest. Vielleicht kannst du was nicht ganz so hübsches Basteln? Oder du fragst mal in deiner Klasse rum, vielleicht sehen das andere Mitschülerinnen und Mitschüler genauso? Ihr könnt im Klassenrat besprechen, warum Schrottwichteln nicht zeitgemäß ist. Viele Grüße, dein ks-Team 

Profilbild von Profilbild von
Ich mag abfall
Profilbild von Profilbild von
Ist ok 
Profilbild von Profilbild von
❤️‍🔥❤️‍🔥❤️‍🔥❤️‍🔥💔💔💔💔💔