Antworten zu Kinderrechten

Dür­fen mir mei­ne El­tern mein Han­dy weg­neh­men?

 
 
 
So ein Verbot hört sich im ersten Moment ziemlich ungerecht an. Schließlich ist es doch dein Handy, oder? Wir sagen dir, ob deine Eltern dir dein Handy einfach verbieten dürfen und welche Rechte du hast.

Handykauf und Handyvertrag

Auch wenn dein Handy von deinem gesparten Taschengeld gekauft wurde oder du es geschenkt bekommen hast, dürfen deine Eltern es dir wegnehmen. Weil du als Kind unter 18 Jahren noch keine eigenen Verträge abschließen darfst, steht der Name deiner Eltern in dem Handyvertrag. Trotzdem hast du ein Wörtchen mitzureden: Nach Artikel 12 der UN-Kinderrechtskonvention soll deine Meinung auch immer dem Alter entsprechend berücksichtigt werden.

Wofür benutzt du dein Handy?

Frag deine Eltern das nächste Mal, warum sie dir dein Handy wegnehmen wollen. Sag ihnen, wieso dein Handy für dich wichtig ist und zeige deinen Eltern, wofür du dein Handy benutzt. Deine Eltern können so besser verstehen, dass du dein Handy brauchst, um dich mit deinen Freunden zu verabreden, Bilder zu teilen und zu spielen. Vielleicht kannst du deinen Eltern etwas auf ihren Handys zeigen, was sie noch gar nicht wussten. So stärkst du deine Stellung, wenn es darum geht, ihnen zu erklären, dass dir dein Handy wichtig ist.

Gemeinsame Regeln vereinbaren

Wenn deine Eltern dir dein Handy oft aus einem bestimmten Grund wegnehmen, solltest du darüber nachdenken. „Du schaust den ganzen Tag nur auf dein Handy und gehst gar nicht mehr raus.“ Oder: „Du spielst die ganze Zeit!“ Wenn deine Eltern dir in so einem Fall dein Handy verbieten, ist das okay. Dir nicht zu sagen, wann oder ob du es überhaupt wieder bekommst, ist aber nicht in Ordnung. Zeig ihnen, dass du verantwortungsvoll mit deinem Handy umgehst. Verabrede mit deinen Eltern, wie viele Stunden du dein Handy jeden Tag nutzen kannst. Stellt gemeinsam Regeln für dein Handy auf. Wenn du dein Handy am Wochenende länger benutzen möchtest, mach es während der Schulzeit ein bisschen früher aus.

Deine Meinung

  • Ist super
    463
  • Ist lustig
    343
  • Ist okay
    396
  • Lässt mich staunen
    376
  • Macht mich traurig
    408
  • Macht mich wütend
    1115

Eure Kommentare

Profilbild von Gast
Profilbild von Gast
Meine Eltern finden immer ich sei zu viel am handy dabei bin ich meisstens nur eine halbe stunde pro tag an meinem handy und sie nehmen es mir trotzdem weg. Was kann ich tun? (Info: Mädchen: 14 jahre)

Hallo! Versuche Kompromisse mit deinen Eltern auszumachen. Zum Bespiel genaue Zeiten von wann bis wann du dein Handy haben darfst, dann gibt es auch keine Komplikationen. Viele Grüße, dein ks-Team.

Profilbild von Gast
Ist schieße hat mir nicht geholfen 
Profilbild von Gast
Ich bin wütend   
Profilbild von Gast
Hi ich noch einmal, 11 Jahre. Ich kann meine Mama von seinem Handy nur mehr auf whatsapp anrufen und das geht nicht richtig gut. Man hört nix und es bricht ständig ab. Er nimmt auch meine Telefonate mit meiner Mama ständig auf. Wenn ich ihn frage warum sagt er "zur Sicherheit". Ich will das nicht. Könnt Ihr mir helfen?
Profilbild von kindersache-Team

Hallo! Du hast ein Recht auf Kontakt zu beiden Eltern. Die Gespräche mit deiner Mutter darf dein Vater nicht aufnehmen, das ist ein Verstoß gegen die Privatsphäre. Wenn deine Eltern Probleme miteinander haben, sollten sie das untereinander klären. Sag das bitte beiden! Viele Grüße, dein ks-Team

Profilbild von Gast
Hi, ich bin 11 Jahre alt.meine Eltern leben getrent. Mein Vater hat mir mein handy weggenommen weil er meinte das es Strahlen ab gibt in der Nacht  Dann hat er es mir in der früh nicht mehr gegeben.ich war sehr trauring und wütend. Dann hat er mir ein anderes handy gegeben. Ich habe ihm gesagt das ich mein handy wieder haben möchte aber er hat es mir nicht gegeben. Ich habe meine Kontakte und Bilder auf meinem Handy. Er sagte mir nicht warum er mir mein handy nicht gibt.Er brüllte mich einmal an als ich ihn fragte.Dann traute ich mich nicht mehr ihn  zu fragen.Er hat mir mir handy schon offt weggenommen, aber dieses mal war es ganz arg.Ich telefoniere nicht viel und schau nicht viel internet.Wenn er oder meine mama sagen, das ich handy schauen aufhören soll dann mache ich das auch immer. Ich find das sehr gemein. Könnt Ihr mir bitte helfen?
Profilbild von kindersache-Team

Hallo! Dein Vater darf dir dein Eigentum nicht wegnehmen. Kleinere Strafen sind zwar erlaubt (auch das Handy einziehen), aber nicht auf Dauer. Rede in Ruhe mit deinem Vater und frag ihn nach dem Grund für sein Verhalten. Wenn das nicht hilft, dann nimm eine Vertrauensperson mit zum Gespräch. Viele Grüße, dein ks-Team

Profilbild von Gast
Hey. Mir (14) wurde schon oft mein Handy weggenommen, weil ich zu lange dran bin. Das habe ich auch selber bemerkt und habe mir eine Bildschirmzeit eingestellt, damit ich nicht mehr so oft drangehe. Aber meine Mutter nimmt mir immer öfter mein Handy weg, obwohl ich fast nicht mehr dran bin und das wegen völlig banalen Dingen. Wenn ich schlechte Laune habe, nehmen sie es mir auch weg und das für eine Woche! Das regt mich total auf. Das Schlimmste kommt erst noch: Ich habe für ca. 4 1/2 Jahre Klavier gespielt und meine Mutter dann überredet, dass ich aufhören kann. Das hat ca. 1 Jahr gedauert und war richtig schlimm, weil sie mir oft einfach nich zugehört hat und einfach nur gesagt, dass ich ihr später dafür danken werde. Sie hat deutlich gesagt, dass ich kein Klavier mehr spielen muss, aber danach hat sie mich einfach gezwungen, Zuhause Klavier zu spielen. Nach einem Jahr hat es mir gereicht und ich habe ihr deutlich meine Meinung gesagt. Das ist dann so geendet, dass ich jetzt kein Handy mehr habe, bis ich wieder Klavier spiele. Dürfen meine Eltern das? Ich würde mich über eine Antwort freuen^^