Antworten zu Kinderrechten

Wie lan­ge darf ich abends raus?

Das Jugendschutzgesetz (JuSchG) regelt die Aufenthaltsbestimmungen von Kindern und Jugendlichen in der Öffentlichkeit.

Grundsätzlich ist es Sache der Erziehungsberechtigten zu entscheiden, wie lange ein Minderjähriger (= unter 18 Jahre) außer Haus bleiben darf. Das heißt, dass Deine Eltern entscheiden, wie lange Du draußen bleiben darfst.

Das JuSchG regelt nur die Anwesenheit an bestimmten Orten:

  • Aufenthalt in Gaststätten: Für Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren nur in Begleitung eines Personensorgeberechtigten oder einer erziehungsbeauftragten Person erlaubt.
    Ausnahmen: Auf einer Reise, zur Einnahme einer Mahlzeit und eines Getränks zwischen 5:00 und 23:00 Uhr oder bei der Teilnahme an einer Veranstaltung eines anerkannten Jugendhilfeträgers.
     
  • Anwesenheit bei öffentlichen Tanzveranstaltungen/Diskotheken: Unter 16 Jahre nur in Begleitung eines Personensorgeberechtigten oder einer erziehungsbeauftragten Person, ansonsten nicht erlaubt. Ab 16 Jahren dürfen Jugendliche bis längstens 24:00 Uhr an einer öffentlichen Tanzveranstaltung teilnehmen. In Begleitung einer erziehungsbeauftragten Person darf ein Jugendlicher auch nach 24:00 Uhr in einer Diskothek bleiben. Ausnahmen: Anwesenheit bei Tanzveranstaltungen eines anerkannten Trägers der Jugendhilfe oder bei Tanzveranstaltungen zur Brauchtumspflege und zur künstlerischen Betätigung.
     
  • Anwesenheit bei öffentlichen Filmveranstaltungen/Kino: Bis 14 Jahre darf man maximal bis 20:00 ins Kino und der Film muss dann auch zu Ende sein. Jugendliche zwischen 14 und 16 Jahren dürfen bis um 22:00 Uhr ohne Erziehungsberechtigte ins Kino. Erst ab 16 Jahren dürfen Kinder bis 24:00 ins Kino.

Zum Thema Hausarrest:

Es gibt keine rechtliche Regelung, die ein Hausarrest verbietet. Jedoch ist im Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB) unter §1631 festgelegt, dass in der Erziehung keine Gewalt angewendet werden darf. Ein unverhälnismäßig langer und nicht gerechtfertigter Hausarrest könnte also als Gewalt gegen Kinder gesehen werden. Das hängt aber von der jeweiligen Situation ab.

Liebe erwachsene Leser,
dies ist eine Seite speziell für Kinder. Wir bitten Sie daher von Kommentaren und Fragen abzusehen.
Vielen Dank, das kindersache-Team

Deine Meinung

  • Ist super
    4632
  • Ist lustig
    2983
  • Ist okay
    2727
  • Lässt mich staunen
    2078
  • Macht mich traurig
    2335
  • Macht mich wütend
    3828

Eure Kommentare

Profilbild von Gast Profilbild von Gast
Hallo ,darf ich mit Zwölf schon stundenlang in der nächsten Stadt allein sein? und wenn mir was passiert? bekommen meine Eltern dann Ärger?
Profilbild von Gast Profilbild von Gast
Diese Sache 14-16 nur bis 22Uhr Kino find ich mega dumm, hat mir einen Abend meiner Klassenfahrt versaut.   
Profilbild von Gast Profilbild von Gast
Okö
Profilbild von Gast Profilbild von Gast
ok
Profilbild von Gast Profilbild von Gast
Lol, meine Eltern erlauben mir nicht einmal alleine rauszugehen außer ganz nah und im Garten, wie soll ich mir dann Sorgen machen? Na ja, wenn ich bei Freunden/Freundinnen bin darf ich alleine mit ihnen/ihr/ihm ganz weit raus Und mal ganz ehrlich? Unter 12 sollte man gar nicht soo weit alleine rausgehen dürfen (Bin 12 und will es immer noch nicht), aber wenn man es darf, okay, gerne, solange die Gegend sicher ist Ich darf nach 23 Uhr noch im Garten alleine chillen, aber nur an Wochenende oder Ferien oder so...
Profilbild von Gast Profilbild von Gast
Bin btw. noch 13
Profilbild von Gast Profilbild von Gast
Wenn mir meine Eltern es schriftlich erlauben auch nach 20 Uhr noch ins Kino zu gehen, darf ich dann? 

Hallo! Das kommt darauf an wie alt du bist. Bis 13 Jahre benötigst du aber eine Begleitung eines Erwachsenen, wenn der Film nach 20 Uhr noch läuft. Ein Zettel reicht nicht aus. Viele Grüße, dein ks-Team

Profilbild von Gast Profilbild von Gast