Antworten zu Kinderrechten

Wie lan­ge darf ich abends raus?

Das Jugendschutzgesetz (JuSchG) regelt die Aufenthaltsbestimmungen von Kindern und Jugendlichen in der Öffentlichkeit.

Grundsätzlich ist es Sache der Erziehungsberechtigten zu entscheiden, wie lange ein Minderjähriger (= unter 18 Jahre) außer Haus bleiben darf. Das heißt, dass Deine Eltern entscheiden, wie lange Du draußen bleiben darfst.

Das JuSchG regelt nur die Anwesenheit an bestimmten Orten:

  • Aufenthalt in Gaststätten: Für Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren nur in Begleitung eines Personensorgeberechtigten oder einer erziehungsbeauftragten Person erlaubt.
    Ausnahmen: Auf einer Reise, zur Einnahme einer Mahlzeit und eines Getränks zwischen 5:00 und 23:00 Uhr oder bei der Teilnahme an einer Veranstaltung eines anerkannten Jugendhilfeträgers.
     
  • Anwesenheit bei öffentlichen Tanzveranstaltungen/Diskotheken: Unter 16 Jahre nur in Begleitung eines Personensorgeberechtigten oder einer erziehungsbeauftragten Person, ansonsten nicht erlaubt. Ab 16 Jahren dürfen Jugendliche bis längstens 24:00 Uhr an einer öffentlichen Tanzveranstaltung teilnehmen. In Begleitung einer erziehungsbeauftragten Person darf ein Jugendlicher auch nach 24:00 Uhr in einer Diskothek bleiben. Ausnahmen: Anwesenheit bei Tanzveranstaltungen eines anerkannten Trägers der Jugendhilfe oder bei Tanzveranstaltungen zur Brauchtumspflege und zur künstlerischen Betätigung.
     
  • Anwesenheit bei öffentlichen Filmveranstaltungen/Kino: Bis 14 Jahre darf man maximal bis 20:00 ins Kino und der Film muss dann auch zu Ende sein. Jugendliche zwischen 14 und 16 Jahren dürfen bis um 22:00 Uhr ohne Erziehungsberechtigte ins Kino. Erst ab 16 Jahren dürfen Kinder bis 24:00 ins Kino.

Zum Thema Hausarrest:

Es gibt keine rechtliche Regelung, die ein Hausarrest verbietet. Jedoch ist im Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB) unter §1631 festgelegt, dass in der Erziehung keine Gewalt angewendet werden darf. Ein unverhälnismäßig langer und nicht gerechtfertigter Hausarrest könnte also als Gewalt gegen Kinder gesehen werden. Das hängt aber von der jeweiligen Situation ab.

Liebe erwachsene Leser,
dies ist eine Seite speziell für Kinder. Wir bitten Sie daher von Kommentaren und Fragen abzusehen.
Vielen Dank, das kindersache-Team

Deine Meinung

  • Ist super
    1322
  • Ist lustig
    802
  • Ist okay
    734
  • Lässt mich staunen
    413
  • Macht mich traurig
    540
  • Macht mich wütend
    1206

Eure Kommentare

Profilbild von Gast
Ich bin 14 darf ich auf ein Konzert gehen das bis halb 11 geht bleiben wenn meine Eltern mich danach abholen 

Hallo! Da solltest du dich mal beim Veranstalter informieren. Es ist natürlich auch die Frage, ob du alleine hingehst oder nicht. Es kann nämlich sein, dass du nur mit einer volljährigen Begleitperson reinkommst. Viele Grüße, dein ks-Team.

Profilbild von Gast
Hallo, unter welche Kategorie zählen den Weihnachtsmärkte usw.? Zählt das auch nur unter draußen sein?

Hallo! Prinzipiell gibt es keine Altersbeschränkung für Weihnachtsmärkte. Das einzige was gesetzlich von dem Veranstalter geregelt wird, ist der Verkauf von Alkohol an Minderjährige. Die meisten Weihnachtsmärkte schließen bereits gegen 10/11 Uhr. Daher kannst du dort demenstprechend lange bleiben, solange deine Eltern dir das erlauben. Viele Grüße, dein ks-Team.

Profilbild von Gast
Hallo ich (15/männlich) habe morgen meinen Abschlussball der geht offiziell bis 23 Uhr danach würden meine Eltern mich abholen geht das? Ohne Ärger mit der polizei

Hallo! Ja, das geht so! Wenn der Veranstalter deines Abschlussballes festlegt, dass die Feier auch für minderjährige so lange geht und deine Eltern damit einverstanden sind, ist das rechtlich völlig ok. Viele Grüße, dein ks-Team.

Profilbild von Gast
Mir hat letzens ein Polizist gesagt, dass ich mit 16 nur bis 22 Uhr draußen bleiben darf, außer man hat eine schriftliche Einverständniserklärung der eltern dabei. Stimmt das?

Hallo! Das Jugendschutzgesetz regelt nur die Anwesenheit an bestimmten Orten. Wenn du einfach nur nach draußen gehst, bestimmen deine Eltern. Es wäre aber grundsätzlich nie verkehrt, eine Einverständniserklärung dabei zu haben. Viele Grüße, dein ks-Team.

Profilbild von Gast
Profilbild von Gast
Ein freund (13) und ich(16) wollen auf ein konzert gehen das 19:30 beginnt und wahrscheinlich 22:30 endet. Muss für ihn trotzdem ein erziehungsberechtigter mitkommen?