UN-Kinderrechtskonvention

Ar­ti­kel 19: Recht auf ein Le­ben oh­ne Ge­walt

Der Wortlaut aus der UN-Kinderrechtskonvention

(1) Die Vertragsstaaten treffen alle geeigneten Gesetzgebungs-, Verwaltungs-, Sozial und Bildungsmaßnahmen, um das Kind vor jeder Form körperlicher oder geistiger Gewaltanwendung, Schadenszufügung oder Misshandlung, vor Verwahrlosung oder Vernachlässigung, vor schlechter Behandlung oder Ausbeutung einschließlich des sexuellen Missbrauchs zu schützen, solange es sich in der Obhut der Eltern oder eines Elternteils, eines Vormunds oder anderen gesetzlichen Vertreters oder einer anderen Person befindet, die das Kind betreut.

(2) Diverse Schutzmaßnahmen sollen je nach den Gegebenheiten wirksame Verfahren zur Aufstellung von Sozialprogrammen enthalten, die dem Kind und denen, die es betreuen, die erforderliche Unterstützung gewähren und andere Formen der Vorbeugung vorsehen sowie Maßnahme zur Aufdeckung, Meldung, Weiterverweisung, Untersuchung, Behandlung und Nachbetreuung in den in Absatz 1 beschriebenen Fällen schlechter Behandlung von Kindern und gegebenenfalls für das Einschreiten der Gerichte.

Umgeschrieben für Kinder

Jedes Kind hat das Recht, vor jeder Form von Gewalt geschützt zu werden. Dafür sind die Länder verantwortlich. Es ist verboten, Kinder zu schlagen, zu misshandeln, zu vernachlässigen oder zu Dingen zu zwingen, die ihnen schaden. Sollte ein Kind Gewalt erfahren, müssen ausgebildete Erwachsene für das Kind da sein und dafür sorgen, dass das nicht wieder passiert und dass das Kind geschützt wird.

Was das für dich bedeutet

Es ist streng verboten, dass Kinder Gewalt erleben. Trotzdem kommt es leider manchmal vor. Es gibt Kinder, die zum Beispiel von ihren Eltern geschlagen werden, wenn sie mit schlechten Noten nach Hause kommen oder Schüler und Schülerinnen, die von einer Lehrkraft angeschrien werden. Und welche, die von älteren Kindern ihres Wohnortes bedroht oder erpresst werden. Das alles ist NICHT in Ordnung! Wenn dir so etwas geschieht oder du siehst, dass andere Kinder Gewalt erfahren, dann musst du unbedingt richtige Unterstützung holen. 

Deine Meinung

  • Ist super
    1073
  • Ist lustig
    872
  • Ist okay
    912
  • Lässt mich staunen
    950
  • Macht mich traurig
    840
  • Macht mich wütend
    1470

Eure Kommentare

Profilbild von Gast Profilbild von Gast
Ich finde Artikel 17 also das Recht auf Schutz vor Gewalt gut ,denn manche sollten einfach Schutz haben .         Man sollte sich dran halten Kinder und Erwachsene kriegen Verletzungen. Meist leiden manche am Tod .      #Gewalt ist gefährlich
Profilbild von Gast Profilbild von Gast
Ich finde (das Recht) eine gewaltfreie Erziehung sehr wichtig, da es einem Kind körperlich sowohl auch seelisch gut gehen sollte. In manchen Familien wird dieses Recht jedoch noch missachtet. Laut einer Studie ist jedes zweite Elternpaar noch immer in der Auffassung, dass ein Klaps noch keinem geschadet hat. Jedes sechste hält es sogar für angebracht, ein Kind zu ohrfeigen. Nach meiner Meinung ist genau dies falsch: Gewalt ist keine Lösung.
Profilbild von Gast Profilbild von Gast
dieses gesetz soll für immer stehenbleiben
Profilbild von Gast Profilbild von Gast
das Gesetz ist super!!!!!!
Profilbild von Gast Profilbild von Gast
nich schlecht  
Profilbild von Gast Profilbild von Gast
Cool  
Profilbild von Gast Profilbild von Gast
ist lustig  
Profilbild von Gast Profilbild von Gast
manno
Profilbild von Gast Profilbild von Gast
😱
Profilbild von Gast Profilbild von Gast