Nachrichten

Ber­lin Ma­ra­thon: Neu­er Welt­re­kord

Kenianer Kipchoge knackt eigenen Weltrekord 

Bei guten Wetterbedingungen fand gestern der Berlin-Marathon statt. Gewonnen hat der Kenianer Eluid Kipchoge. Er lief die über 42 Kilometer in einer Zeit von 2:01:09 (also 2 Stunden, 1 Minute und 9 Sekunden). Damit verbesserte er seinen eigenen Weltrekord um 30 Sekunden. Es ist das 4. Mal, dass Kipchoge den Berlin-Marathon gewann. Bei den Frauen gewann Tigist Assefa aus Äthiopien. Sie siegte mit einer Zeit von 2:15:37.  

Was ist der Berlin-Marathon? 

Genau 42,195 Kilometer ist die Laufstrecke lang. Es geht durch die abgesperrte Berliner Innenstadt, vom Tiergarten an der Siegessäule vorbei, durch mehrere Stadtviertel und zurück durchs Brandenburger Tor. Mehr als 45.000 Läuferinnen und Läufer hatten sich für den Marathon angemeldet. Marathonbegeisterte Menschen aus aller Welt reisen an, um teilzunehmen. Hunderttausende Menschen schauen den Läuferinnen und Läufern vom Straßenrand zu. Es ist ein Riesenereignis, dass ganz Berlin lahmlegt, weil viele Straßen gesperrt werden.   

Hast du schon einmal einen Marathon live erlebt? 

Berlin Marathon - Marathon-Wochenende

Bereits am Samstag waren um die 4.300 Inline-Skaterinnen und -Skater auf die Marathon-Strecke gestartet. Die schnellsten unter ihnen schafften die gut 42 Kilometer in knapp einer Stunde.

Am Sonntag gingen nicht nur Läuferinnen und Läufer an den Start, sondern auch Handbikerinnen und Handbiker und Rollstuhlfahrerinnen und Rollstuhlfahrer.

Deine Meinung

  • Ist super
    50
  • Ist lustig
    26
  • Ist okay
    27
  • Lässt mich staunen
    29
  • Macht mich traurig
    27
  • Macht mich wütend
    28

Eure Kommentare

Profilbild von Gast Profilbild von Gast
Super
@Niah Ich auch, weil in einer Stadt in der Nähe ist immer so ein Stadtlauf, waren auch 2 km
Ich bin einmal einen 5,8 km "Marathon" gelaufen
Wow ein neuer Weltrekord!! Cool. Ich würde auch gerne mal einen Weltrekord aufstellen. Ich war noch nie bei einem echten Marathon dabei. Aber bei einem Kindermarathon und da bin ich auch mitgelaufen. Das war glaub ich 2 km.